독일 동포 미디어 베를린리포트
커뮤니티 새아리 유학마당 독어마당
커뮤니티
자유투고
생활문답
벼룩시장
구인구직
행사알림
먹거리
비어가든
갤러리
유학마당
유학문답
교육소식
유학전후
유학FAQ
유학일기
독어마당
독어문답
독어강좌
독어유머
독어용례
독어얘기
기타
독일개관
파독50년
독일와인
나지라기
관광화보
현재접속
349명

A로 시작되는 낱말들 용례 모음

페이지 정보

작성자 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 조회 14,556회 작성일 01-03-04 20:08

본문

A

ABEND: Der Vertrag ist noch nicht unter Dach und Fach, aber es ist ja auch noch nicht aller Tage Abend.(Es kann noch viel geschehen) Meine Freundin hat mich jetzt schon das dritte Mal versetzt, die kann mich mal am Abend besuchen.(u:Mit ihr will ich nichts zu tun haben.versetzen은 바람맞힘.) Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. 김칫국.

ABHANDEN:Mir ist meine Brieftasche abhanden gekommen.(verlorengegangen) Der Sinn scheint manchmal abhanden gekommen zu sein.
ABONNIEREN:Ich werde auf den Spiegel abonnieren. Ich bin seit zwei Jahren auf diese Zeitschrift abonniert.

ABSCHIED:Wir müssen von unserem bisherigen Wachstumsdenken Abschied nehmen. Die Verfassungsänderungen sind noch nicht verabschiedet. Er hat sich von seiner Freundin verabschiedet.(Lebewohl sagen) Ich muss leider verabschieden. (weggehen)

ABSICHT:Er hat sie mit Absicht beleidigt. (intentionally) Das hat er absichtlich getan. Das lag nicht in meiner Absicht. Man weiß nicht, welche Absicht er hegt. Tragen Sie sich mit der Absicht, einen Film darüber zu drehen? Seit Jahren trägt er sich mit der Absicht, sein Geschäft zu vergrößern.
ABSPENSTIG:Mal sehen, ob wir ihm seinen Wagen abspenstig machen können.(jemanden dazu bringen, sich von einem anderen abzuwenden) Machen Sie der Schule und Pflicht abspenstig, die verführen Sie!

ABSTAND:Die Senatorin hat von ihrem Plan Abstand genommen. Sie erklärten sich zum Kauf bereit aber jetzt gehen sie auf Abstand.
ABSTELLGLEIS:Sie war noch nicht mal fünfzig, da hatte sie die Amtsleitung schon aufs Abstellgleis geschoben.

ABWEG:Die Mutter wusste nicht, dass ihr Kind auf Abwege geraten war.(herunterkommen) Der Rauschgifthändler fphrte sie auf Abwege.(lead astray)

ABWESEN:Trotzdem haben wieder einmal einige durch Abwesenheit geglänzt.
ABZUG:Ich muss noch die Unkosten in Abzug bringen.
ACH:Mit Ach und Krach hat die Partei die Wahl gewonnen.

ACHSE:Er ist ununterbrochen auf der Achse.(U:unterwegs, auf Reisen) Vgl: Südkorea bleibt/ist/folgt/hat Japan im Schiffbau dicht auf den Fersen.(dicht dahinter verfolgen)

ACHSEL:Wir sollten ihn deshalb aber nicht über die Achsel ansehen.(geringschätzen, missachten) Leider habe ich diese Tatsache auf die leichte Achsel genommen.

ACHT:Man sollte die Vorteile nicht außer acht lassen. Gib acht (darauf), wohin du trittst.(Watch your step) Nimm dich in acht vor dem Hund!(Be careful of that fellow) Sie hatte alle Warnungen außer acht gelassen.

ACHTEN:Alle Achtung!(Well done! Das verdient Anerkennung) Ich achte dich wegen deines Fachwissens.(schätzen) Achten Sie darauf, dass Ihnen die Tasche nicht gestohlen wird! Du hast gar nicht darauf geachtet, was ich gesagt habe. Achten Sie auf die Vorschriften.(Aufmerksamkeit schenken) Junge Leute mögen es nicht, wenn sie so sehr auf gutes Benehmen achten müssen. Worauf ist beim Reifenluftdruck zu achten?

be-:Welche Bedürfnisse der älteren Leute werden nicht genügend beachtet? Er hat ihr keine Beachtung geschenkt.(He didn't pay any attention to her) Beachten sie folgende Regel.
begut-:Begutachten Sie den alten Wagen, bevor ich ihn kaufe.(Gib mir eine Expertise darüber)
miss-:Der Sohn missachtet die Ratschläge seines Vaters.
un-:Ungeachtet der weltweiten Kritik hat Frankreich einen vierten Atomtest durchgeführt. Ungeachtet der Appelle zur Geschlossenheit gehen die Streitereien über den Kurs weiter.
ver-:Die Punks verachten das SpieB Bürgertum, verstehen sich als Bürgerschreck.

ACHTERBAHN:Der Aktienmarkt fährt noch Achterbahn.(unstable)
ACHTZIG:Hör auf, mich zu ärgern, ich bin schon auf achtzig!(wütend) Der bringt mich mit seinem Gequatsche auf achtzig.

ADAM:Er versucht den alten Mann auszuziehen.(seine Gewohnheiten abzulegen) Das ist doch seit Adams Zeiten bekannt. Wenn du etwas erzählst, fängst du immer bei Adam und Eva an. Dieser Witz stammt von Adam und Eva.(kalter Kaffee)

ADELN:Eifersucht adelt die Liebe.

ADER:Er hat eine leichte Ader. So stark wurde in den letzten Jahren keine andere Gruppe zur Ader gelassen.放血. 피봤다 Sie hat keine Ader für Kunst.

ADRENALIN:Ich liebe Adrenalin. Es wird mehr Endorpine gebildet.

ADRESSE:Vier davon waren an das Büro addressiert. Er hätte sich mit der Sache besser gleich an die richtige Adresse wenden sollen. Da war er bei mir an die richtige Adresse geraten/gekommen.(iron.)

AFFÄRE:Die Ministerin hat sich sehr routiniert aus der Affäre gezogen.

AFFE:Ich glaub mich laust der Affe!(Just imagine! Das überrascht mich.U) Heute bin ich zufällig über die Eigenschaften von Bitcoins gestolpert und habe gedacht, mich laust der Affe! Mich laust der Affe! Ich habe genau das gleiche Problem und ich suchte mich schon dumm und dämlich. Doch als ich mir dann die Blogseite mit dem Rezept ansah, hab ich gedacht, mich laust der Affe! Er hat einen Affen sitzen.(betrunken.u) Heute abend werden wir uns einen Affen kaufen.(trinken.u) Sie hat an ihren Kindern einen Affen gefressen.(gern haben) Wenn du das glaubst, bist du wohl vom wilden Affen gebissen!(verrückt) Mit ihrer Affenliebe verwöhnt sie den Sohn schrecklich.(spoil)

AGIEREN:Global denken, lokal agieren.(handeln)

AHNUNG:Mir ahnt Böses. Keine Ahnung!(Search me) Ach, du ahnst es nicht!(u:Überraschung)Ich habe keine Ahnung, wie das funtioniert. Du meinst, die Stadt soll nur 10 Kilometer entfernt sein? Du hast ja eine Ahnung!(That's what you think!)

AEHNLICH:Du kommst wieder zu spat. Das sieht dir ähnlich! In ihrer grammatikalischen Struktur ist die koreanische Sprache der japanischen sehr ähnlich.(Korean bears considerable resemblance to Japanese in grammatical structure)

AKADEMIE:So spät! Er nimmt wohl das akademische Viertel in Anspruch!

AKTIE:Wie stehen die Aktien(Wie geht's? How are things?) Seine Aktien steigen.(His prospects are improving) Seine Aktien sind ins Astronomische gestiegen. Was für ein erquickendes Schläfchen. Ich fühle mich wie eine Aktie im Aufwind.

AKTE:Die Sache kann nun zu den Akten gelegt werden.(als erledigt betrachten) Es ist das Beste, wenn wir die ganze Angelegenheit zu den Akten legen.

AKZENT:Der Akzent wurde erneut mehr auf ideologische Fragen der SED gelegt. Die Braunskala setzt neue Akzente für die Herrenmode. Legen Sie in Ihren Arbeiten den Akzent auf Korektheit. Das Jahr 1968 hat damit neue Akzente gesetzt.(in Zukunft richtungsweisend) Die Amerikanerin spricht akzentfreies Deutsch.

ALARM:Zum Glück hatten Umweltschützer rechtzeitig Alarm geschlagen. Alarm! da unten kommt ein Reiter! Er schlägt/bläst Alarm. Die Ereignisse sollten jeden Demokraten alarmieren. Sie haben sich alarmiert über die Korruption in Deutschland geäußert. Ich bin alarmbereit. Der Feuerwehr konnte gleich wieder abrücken, denn es war nur blinder Alarm.(false alarm)

ALKOHOL:Er wollte seinen Liebeskummer im Alkohol ertränken. Der Fahrer stand ganz offensichtlich unter Alkohol.

ALL:Alles, nur nicht das!(Anything but that) Die Zeiten werden, alles in allem, schlechter. (im großen und ganzen. By and large, times are getting worse) Es ist noch nicht alles verloren!(All is not yet lost) Mein Geld ist alle. Hier ist der Weg alle. Alles, was Beine hat, war auf dem Sportplatz.(Jedermann.u) Alles, was recht ist, das war eine nette Geste. Alles, was Rang und Namen hat, wird zur Eröffnung erscheinen. Wir werden mit dem Vertrag alles in allem zufrieden sein.(im ganzen gesehen, zusammengenommen) Wenn du mich verpfeifst, mache ich dich alle.(umbringen.derb)

ALLEIN:Von allein wäre sie niemals auf die Idee gekommen.(von sich aus) Wenn man erst einmal einen guten Anfang hat, schreibt sich der Rest der Geschichte fast von allein. (automatisch) Du stehst mit deiner Meinung völlig allein! Ich stehe allein.(ledig) Wenn ich jünger wäre, würde ich's im Alleingang tun.(do it on my own)

ALLERGISCH:Ich bin allergisch gegen Penizillin.(I'm allergic to penicillin)
ALLES:Ihre Absichten waren alles anderer als ehrlich.(anything but honourable)

ALLZUVIEL:Allzuviel ist ungesund.(Man soll nicht übertreiben)
ALS:Es ist umgekehrt, als du denkst. Als Student bekommst du verbilligte Eintrittskarten. (Nullartikel) Du bist zu dumm, als dass du dies verstehen könntest. Geben ist seliger denn nehmen. Lieber fünf Minuten lang feige als ein ganzes Leben tot! Er ist nichts weniger als zufrieden.멨? Ich wünsche mir Nichts als Ruhe. Es ist mir nichts als dummen Gedanken eingefallen. Es ist mir Nichts weiter übrig geblieben, als die Schuld zu bezahlen. Was könnte es für mich Spannenderes geben, als mit dir zu sein. Ich verstehe mehr deutsch als ich spreche.
ALT:Da kann man alt und grau werden, bis man endlich einen Gerichtstermin bekommt. Hier ist ja heute gar nichts los, hier werden wir nicht alt.(nicht aushalten.U) Tja, aus alt mach neu! Wie die Alten sungen, so zwitschern auch die Jungen!

ALTAR:Wir sind nicht bereit, den Verbraucherschutz auf dem Altar der EU zu opfern.
ALTER:Alter schützt vor Torheit nicht.(No fool like an old fool) Du bist im letzten Monat schrecklich gealtert!
ALTERS:Seit alters wird dieses Fest im Herbst gefeiert. Das ist von alters her bei uns so Brauch.

AMEN:Er wird sich zu rächen versuchen, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche.
AMT:Ich bin heute von Amts wegen hier.(dienstlich, aus beruflichen Gründen) Wenn der Herr Kollege unbedingt den Amtsschimmel reiten will, dann kann ihn niemand daran hindern. In unserer Verwaltung wiehert laut der Amtsschimmel.(Es herrscht Bürokratie)

AMÜSIEREN:Wir haben uns blendend amüsiert.

ANDERS:Wie denn anders!?? Ein andermal davon! Das ist nichts anders als Gerücht. Niemand anders als du kann es tun. Das kann kein anderer als ich. -Doch, das kann auch ein kleines Kind. Englische Bücher zu lesen ist ganz etwas anderes, als sich mit englischsprechenden Leuten zu unterhalten. Zuerst begann ich, Einwände zu machen, doch dann überlegte ich es mir anders. Ich kann nicht anders als dorthin zu gehen.

ÄNDERN:Ich werde meine Meinung ändern. FDP hat keine Chance, wenn sich das Denken nicht ändert. Diese Situation hat (sich) geändert. Das Gesetz wurde geändert.("ändern" bezieht sich auf eine Sache, "wechseln" auf mehrere) Daran ist nichts mehr zu ändern. Was man nicht kann ändern, muss man lassen schlendern. Änderungen sind offenbar auch bei den Zahnarztkosten vorgesehen. Er hat sich nicht geändert. Er hat immer große Rosinen im Kopf. Er ist schon oft kritisiert worden, aber er ändert sich nicht; er hat ein dickes Fell.
ab-:Wegen des Todes des Präsidenten änderte der Rundfunk sein Programm ab.(Der Sender brachte eine andere Sendung als geplant)
ver-:Die Lage hat sich verändert. Er hat (sich) sehr verändert.(Er ist ein völlig anderer geworden) Du bist ganz verändert. Du hast dich kein bisschen verändert! Heute ist die politische Situation zweifellos völlig verändert. Er möchte sich verändern.(Er möchte eine andere Stellung annehmen.U)

ANGELEGEN:Ich werde es mir angelegen sein lassen, ihm jeden Wunsch von den Augen abzulesen.(bemühen) Ich lieB mir die Erziehung meiner Kinder sehr angelegen sein.(wichtig)

ANGST:Hab keine Angst!(Don't be afraid of him) Aus Angst, dass ihre beschädigten Wohnhäuser ganz zusammenbrechen könnten, blieben viele Menschen trotz der Kälte im freien. Die steigende Angst vor Kriminaltät äußert sich unter anderem darin. Heftige Nachbeben hielten die Bevölkerung gestern in Angst und Schrecken. Du sollst den Kindern nicht immer Angst machen. Angst/Innere Unruhe befängt ihn. Der Anschlag hat unter vielen Franzosen Angst vor weiteren Attentaten hervorgerufen. Als er mit Vollgas die Kurve ansteuerte, wurde mir Angst und Bange. Mir ist Angst und Bange um ihn. Bei dem heftigen Gewitter wurde es ihr Angst und Bange. Das gemeldete Hochwasser ängstigt mich.(Ich bin deshalb in Sorge) Der Angstschweiß brach ihm aus.
ver-:Der veränstigte Hund rannte wie der Blitz/ein geölter Blitz davon. Sie war bloß vor Angst.(She was pale with fear) Schlagen Sie Ihren Hund nicht, Sie verängstigen ihn nur!

ANHIEB:Sie konnte die Frage nicht auf Anhieb beantworten.(sofort. right away. at first go)
Auf Anhieb verstand ich nicht, was sie wollten.
ANKER:In diesem Lokal können wir Anker werfen.
ver-:Hierarchisches Denken waren in der Gesellschaft fest verankert.
ANKRATZ:Sie fand auf dem Fest keinen Ankratz. Das hübsche Mädchen hatte überall Ankratz.(umworben sein.U)

ANLASS:Er nahm das Gespräch zum Anlass, die bestehenden Meinungsverschiedenheiten auszuräumen.
ver-:Was hat ihn zu diesem Schritt veranlasst?(What induced him to take this step) Dazu liegt keine Veranlassung vor.(There are no grounds for that) Was veranlasst heute junge Männer, ihr Leben Jesus Christus zu weihen?
ANLAUF:Er ist durch die Fahrprüfung gefallen und wird in sechs Wochen einen neuen Anlauf machen/nehmen. Du hast noch nicht einmal einen Anlauf genommen, um deine Hausaufgaben zu machen.

ANMARSCH:Die Grippewelle ist im Anmarsch.Durchgreifende Veränderungen sind im Anmarsch.(be on the way)
ANNAHME:Wir waren der Annahme, dass er sich bei uns einfinden sollte.(assume)
ANSCHEIN:Er gab sich Anschein, als ob er krank sei.
ANSCHLUSS:Im Anschluss an die Pressekonferenz fand eine Diskussion statt. Seine Schwester hat den Anschluss verpasst und wird wohl immer unverheiratet bleiben.

ANSICHTSSACHE:Wie man darauf reagiert, das ist doch wohl Ansichtssache.
ANSPRUCH:Zuerst wollte sie keinen Anspruch auf das Geld erheben. In der Schule werden die höchsten Ansprüche an Studenten und Lehrer gestellt. Besprechen Sie das mit meinen Kollegen - ich bin zu sehr in Anspruch genommen.(My time is all taken up)

ANSTATT:Er hat mich verspottet, anstatt dass er mir gedankt hat.
ANSTOß:Die Rede des Ministers hat Anstoß erregt.
ANTEIL:Wir haben an diesem Erfolg keinen Anteil. Sie saß bloß dabei, ohne an dem Gespräch tätigen Anteil zu nehmen.
ANTRIEB:Ihre Gegenwart hat uns neuen Antrieb gegeben.
ANTWORT:Gib die Antwort auf meine Frage!(Antworte auf die Frage) Keine Antwort ist auch eine Antwort. Auf meine Anfrage bei der Botschaft habe ich noch keine Antwort bekommen. Der Senatorin blieb ihren Gegnern keine Antwort schuldig.(quick reply) Ich bleibe dir keine Antwort schuldig. Genaue Antworten kann auch er nicht liefern. Aus internationaler Sicht ist jedoch die Asienkrise ein wichtiges Thema und darauf gilt es eine Antwort zu finden.

ANTWORTEN:Ich habe meinem Freund auf seinen Brief noch nicht geantwortet.(Du hast meinen Brief nicht beantwortet) Auf meine Anfrage hat er mir bis heute nicht geantwortet.
be-:Das lässt sich nicht leicht beantworten. Beantworte mir bitte meine Frage!
ver-:Du wirst dich für das, was du getan hast, verantworten müssen. Ich kann das vor Gott /meinem Gewissen nicht verantworten.(I cannot be responsible for that before God. I can`t justify it to myself. I can`t square that with my conscience)

ANZUG:Wenn ich mal`ne schlechte Zensur nach Hause bringe, springst du gleich aus dem Anzug. Ich bin fast aus dem Anzug gekippt.(überrascht) Den Wirt erkennt man kaum noch wieder, so ist der aus dem Anzug gefallen.(angemagert.U) Feindliche Truppen waren im Anzug.

APFEL:Eine Kollegin ist erkrankt, und da muss ich in den sauren Apfel beißen und ihre Nachtsicht übernehmen.(et unangenehmes tun müssen) Auch ich hab keine Lust dazu, aber einer muss doch in den sauren Apfel beißen.

APOSTROPHIE:Die Chinesen haben dies als letzte Chance" apostrophiert.
APPELL:Ich muss an seine Gefühle appellieren.

ARBEIT:Gehen wir an die Arbeit. Die Arbeit muss heute noch fertig werden. Je früher du dich an die Arbeit machst, desto eher bist du fertig. Der Schriftsteller arbeitet an seinem Roman. Es arbeitet sich gut mit ihm.(You can work well with him) Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen. Er ist von morgens bis abends bei der Arbeit.(He`s at work) Jetzt wissen wir, wieviel Arbeit es macht, einen Garten instand zu halten. Hast du dich schon entschieden, wo du zu arbeiten anfängt?

ab-:Der Lehrling muss den angerichteten Schaden abarbeiten.
auf-:Die Sekretärin arbeitet die Berichte von gestern auf.(Sie erledigt, was gestern liegen blieb)
aus-:Nutzen Sie den Sonntag zum Ausspannen aber auch, um den neuen Wochenplan auszuarbeiten. Der Student hat seinen Vortrag ausgearbeitet.(Er hat ihn fertig gemacht) Der Professor arbeitet sich in seinem Garten aus.(Er schafft sich durch körperliche Bewegung einen Ausgleich)
be-:Wir haben ihn so lange bearbeitet, bis er sich schließlich bereit erklärt hat mitzugehen. Meine Freundin bearbeitet mich, mit ihr ins Theater zu gehen.(Sie redet mir zu, sie lässt mir keine Ruhe.U)
durch-:Arbeiten Sie das Buch durch.(Lesen Sie es gründlich und überdenken Sie alles genau)
empor-:Mit enormem Fleiß arbeiten sich Koreaner in die Spitzegruppe der Indutstrienationen empor.
ein-:Wie haben sich denn unsere Praktikanten eingearbeitet? Die Firma arbeitet die Arbeiterinnen an der neuen Machine ein.
er-:Zu Rente soll die Komission finanzierbare Vorschläge erarbeiten.(durch Arbeit erwerben) Er hat seine jetzige Position allein erarbeitet.

heran-:Polizei arbeitete sich an die Räuber heran.(einkreisen. umzingeln. They closed in on the robbers)
herauf-:Er hat sich vom einfachen Schlosser zum Betriebsleiter heraufgearbeitet.(Er ist durch Arbeit emporgestiegen)
heraus-:Mexico hatte sich aus der Schulden-Krise herausgearbeitet und den Anschluss an die Industrieländer geschafft. Der Student hat in seiner Arbeit das problem gut herausgearbeitet. (Er hat das Wesentliche deutlich gemacht)
hin-:Ich arbeite auf mein Ziel hin.(Ich tue alles, um mein Ziel zu erreichen) Wenn du studieren willst, musst du auf ein Examen hinarbeiten.(You must sit for an exam. Du musst dich einer Prüfung unterziehen)
mit-:Seine Frau arbeitet mit. Der Junge müsste im Unterricht, in der Schule besser mitarbeiten.
nach-:Sie müssen die versäumte Arbeitszeit nacharbeiten.
über-:Er ist überarbeitet. Viele berufstätige Hausfrauen überarbeiten sich. Er hat sich völlig überarbeitet. 과로.Der Aufsatz muss noch überarbeitet werden.(Man muss ihn prüfen und verbessern) Er hat einige Stunden übergearbeitet. 초과근무.
ver-:Ich muss jetzt erst diese Eindrücke verarbeiten.(Ich muss sie in Ruhe durchdenken)

ÄRGER:Mach keinen Ärger! Jeden Tag habe ich mit meinem Nachbarn Ärger. Das ist aber ärgerlich. Das bringt uns noch viel Ärger. Ich empfinde Ärger über deine Worte. Du hast mir genug Ärger gemacht! Ich habe nichts als Ärger bekommen. Jelzin macht vor der Presse seinem Ärger Luft.

ÄRGERN:Ich ärgere mich, dass ich es vergessen habe. Warum ärgerst du dich über mich. Hast du gesehen, wie der mir die Vorfahrt genommen hat! -Nicht ärgern, nur Wundern!U Ich habe keine Lust, mir mit euch die Krätze an den Hals zu ärgern.U
ver-:Ich bin wirklich verärgert. Er hat ihn verärgert.(Er ist bei ihm ins Fettnäpfchen getreten)

ARGUMENT:Seine Argumente brachten seinen Gegner um die Wirkung seiner Worte. Beweise sind besser als Argumente.

ARM:Sie ist arm an Bildung.(Es fehlt ihr an Bildung) Der Reiche hat die Rinder, der Arme die Kinder. Das verarmte Land war am Ende seiner Kraft. Armut leht viel Böses. Unser Verein wird bald arm wie eine Kirchenmaus sein, wenn sich keine neuen Sponsoren finden. Na, es trifft ja keinen Armen!(Du hast ja genug Geld.U)

ARM:Es macht ihm Spaß, andere auf den Arm zu nehmen.(jn zum Narren halten) Vielleicht können uns deine Eltern finanziell etwas unter die Arme greifen.(Sie können uns finanziell unterstützen) Sie hat den Kriegsopfern uunter die Arme gegriffen.(come to the aid) Lass das doch, du ziehst nur den kürzeren, ich kenn das, die haben einen langen Arm. Von euch lasse ich mich nicht auf den Arm nehmen.U Wollen Sie mich auf den Arm nehmen!(jn zum besten haben) Ich kann ihm auch gar nicht in den Arm fallen. Gestern bin ich zufällig meiner ehemaligen Verlobten in die Arme gelaufen.(U:zufällig begegnen) Nachdem seine Ehe gescheitert war, warf er sich dem Laster in die Arme.(sich hingeben) Wir haben beschlossen, Ihnen im Notfall unter die Arme zu greifen.(Brecht) In der Stadt hat die Mafia einen langen Arm.(influential)

ÄRMEL:Krempeln wir uns die Ärmel auf und dann ran, Männer! Er schüttelte die Antworten auf alle ihre Fragen aus dem Ärmel/Handgelenk/Stegreif.(He answered all their questions off the cuff) Wir wollen hier nicht lange herumstehen, sondern die Ärmel hochkrempeln. Es macht sich bezahlt, dass sie ihre Ärmel aufkrempeln und und ihre Bestes geben. So eine hohe Summe kann ich mir einfach nicht aus dem Ärmel schütteln.U

ARRANGIEREN:Man habe sich mit den Nazis zum Schein arrangieren müssen, um einerseits ein bisschen Religionsfreiheit zu bewahren und um andererseits heimlich die Juden zu retten. Bei großen Gepäckmengen kann KAL jedoch günstige Frachttarife für Sie arrangieren. (anordnen)

ARSCH:Ach, du armer Arsch!(Überraschung) Mein Arsch ist keine Münzanstalt.(So viel Geld habe ich nicht) Du hast wohl den Arsch offen!(Du bist nicht bei Verstand.U) Ist das kalt heute, man friert sich ja den Arsch ab. Ich reiß` mir den Arsch aus, und ihr steht rum.(sich anstrengen) Du kannst das Feuerzeug behalten, Ich habe noch `nen ganzen Arsch voll davon! Zu Hause liegt ein ganzer Arsch voll unbezahlter Rechnungen herum! Die Firma ist pleite, mit seinem Schuldschein kann er sich jetzt den Arsch wischen. Ob Hitler noch lebe? -Das soll meinen Arsch nicht kratzen.(gleichgültig) Leck mich am Arsch!(Lass mich in Ruhe) Es ist zum Kotzen, wie der neue seinem Vorgesetzen in den Arsch kriecht.
ver-:Will er uns veraschen?

ART:Jeder nach seiner Art. Auf diese Art(Weise) wirst du nie zum Ziel kommen. Alle Arten von Menschen wohnen in dieser Stadt. Ist das Art und Weise, Leute beim Essen zu stören? Vorurteile dieser Art können ohne große Schwierigkeiten überwunden werden.(Prejudice of this kind can be got over without much difficulty)

ASPEKT:Unser Protest richtet sich nicht gegen das System, sondern lediglich gegen besondere Aspekte dieses Systems. Obwohl es durch eine wachsende Bevölkerungszahl auch ein größeres Potential an menschlicher Kreativität gibt, wiegen die negative Aspekte. An einem kann kein zweifel sein, dass es Aspekte der Kampagne gegeben hat.
ASSISTIEREN:Sie assistieren mir.

ATEM:Atempause! Im Büro lässt mir mein Chef kaum Zeit zum Atem. Besser allerdings wäre gewesen, die Kirche hätten im gleichen Atemzug zugegeben, dass sie den Antisemitismus erst möglich gemacht hat. Schnee hat uns in Atem gehalten/gesetzt. Ich bin wieder zu Atem gekommen. Das hat mir den Atem benommen/versetzt. Die Nachricht hat mir den Atem verschlagen.(Ich konnte kaum atmen, weil ich so aufgelegt war) Gleich wird er meinen heißen Atem in seinen Nacken spüren! Ein Bauer kommt zu mir gerannt und schreit Atemlos. Mal sehen, wer von uns den längeren Atem hat! Während des Wettbewerbs hatte sie den längeren Atem. Wir brauchen eine atmende Arbeitszeit. Die Stadt scheint den Atem anzuhalten, bevor sie dann richtig loslegt.

auf-:Auf den ersten Blick eine positive Meldung. Dürfen die Menschen deshalb aufatmen? Als wir erleichtert aufatmen, fügt er hinzu. Chinas Entscheidung wird Clinton aufatmen lassen.
durch-:Hier kann ich wenigstens in Ruhe durchatmen.
ein-:Atmen sie ein!(Holen sie Atem)

ÄTZEN:Heute ist ätzend Wetter.
AUCH:Auch du, Brutus! Auch wenn ich das gewusst hätte, hätte ich nichts tun können. Wenn die Aufgabe auch schwer ist, werde ich sie lösen. Was er auch sage, glaube ich ihm nicht.(Was er auch sagen mag) Auch der Geduldigste kann das nicht aushalten. Auch der Kleinste kann dir schaden. Auch ein Kind muss das einsehen.

AUF:Der Busfahrer achtet auf den Gegenverkehr. Ich habe sofort auf seinen Brief geantwortet. Er passt gut auf die Kinder auf. Ich beziehe mich auf Ihr Schreiben vom 2. Mai. Wir freuen uns schon auf die nächsten Ferien. Wir hoffen auf schnelle Hilfe. Es kommt jetzt auf eine schnelle Hilfe an. Wir konzentrieren uns auf ein Problem. Bei der Lektüre bin ich auf ein interessantes Problem gestoßen. Ich trinke auf deine Gesundheit. Wir können uns immer auf unseren Freund verlassen. Ich vertraue auf Ihre Gerechtigkeit. Ich verzichte auf die Bezahlung, weil er noch ärmer ist als ich. Wir bereiten uns auf die Prüfung vor. Wir warten uns auf gutes Wetter. Ich kam auf Empfehlung meines Freundes hierher.

AUFGABE:Somit stellt sich die Aufgabe dar. Meine Aufgabe sehe ich darin, das Erfassen kompflexer Vorgänge zu erleichtern. Es ist Aufgabe der Sozialdemokraten, für die gerechte Verteilung einzutreten. Nun steht er vor schwierigen Aufgabe, den KongreB davon zu überzeugen.
AUFLEGUNG:Nur keine Aufregung! Es wird alles wieder besser.(Calm down!)

AUGE:Aus den Augen, aus dem Sinn.(Out of sight, out of mind) Auge um Auge, Zahn um Zahn. Das Auge ist ein Spiegel des Herzens. Aus den Augen schließt man aus Herz. Komm mir nicht vor die Augen! Geh mir aus den Augen!(Get out of my sight) Warum machst du große Augen?(staunen) Ich konnte heute nacht kein Auge zutun. Er hat ein Auge auf sie. Kannst du in Auge auf meine Sachen haben?(Could you watch over my things) Man muss ständig ein Auge auf sie haben.(You've got to keep an eye on her all the time)  Das kann leicht ins Auge gehen.(It might easily go wrong) So etwas könnte ins Auge gehen.(Das gibt ein Unglück) Diesmal bist du glimpflich davongekommen; das hätte aber leicht ins Auge gehen können. Die Tatsachen, die beim ersten Überblick in Auge fällt, können wir nicht unbeachtet bleiben. Vier Augen sehen mehr als zwei. Der Verband verschließt weiter die Augen vor dem Doping-Problem. Wir werden jeder Form des Terrorismus mutig ins Auge sehen müssen. Er gehört zu den Menschen, die jeder Frau schöne Augen machen.(He makes eyes at any woman) Es fällt mir wie Schuppen von den Augen. Er richtete seine Augen auf mich.(He fixed his eyes on me) Er wendete kein Auge von dem Mädchen. Halte die Augen auf!(Sei aufmerksam) Ich habe ja keine Tomaten auf den Augen. Wer sich die positiven Wirkungen der Technik vor Augen führt, kommt vielleicht zu dem Schluss, dass mit ihrer Hilfe ein alter Traum der Menscheit in Erfüllung gehen wird.

Dem jungen Dichter standen die Tränen in den Augen. Mir fielen vor Müdigkeit die Augen zu. Wer für die andere Seite arbeitet, ist in meinen Augen ein Verräter. Lass ihn nicht aus den Augen! Commandor hat mir befohlen, ihn nicht aus den Augen zu lassen. Halt die Augen offen! Wir haben keinen Augenblick zu verlieren. Er hat nicht mit der Wimper gezuckt. Wir können zwar nicht alle Vorschläge sofort realisieren, wir werden sie aber im Auge behalten. Ich werde Ihren Vorschlag im Auge behalten. Er hat einen Witz nach dem anderen erzählt, da blieb kein Auge trocken.(Alle lachten Tränen, Alle weinten vor Rührung) Ich hatte einen Autounfall. Es hätte schlechter ausgehen können, aber ich bin noch einmal mit einem blauen Auge davongekommen.(einer Gefahr entgehen) Er hat schon lange ein Auge darauf geworfen.(Gefallen finden daran) Ich bin nicht länger bereit, ein Auge zuzudrücken.(nachsichtig übersehen) Erst die Gerichtsverhandlung hat ihnen die Augen geöffnet.(jn darüber erklären) Hast du noch Kontakt zu deinen ehemaligen Schulkameraden? -Die meisten habe ich aus den Augen verloren. Seit sie nicht mehr in unserer Firma arbeitet, habe ich sie aus den Augen verloren. Da waren deine Augen auch schon größer als der Magen. Dann konnte ich meinen Augen nicht mehr trauen. Das müssen wir unter vier Augen besprechen.(privately) Er hat ihr stets jeden Wunsch von den Augen abgelesen. Der nachlässige Autofahret ist mit einem blauen Auge davongekommen. Diese schwere Enttäuschung hat jedem die Augen geöffnet. Vor lauuter Sorgen konnte ich kein Auge zutun.

AUS:Aus nichts wird nichts. Was auch die Ärzte tun, mit ihm ist es aus.(It is all up with him) Ihre Ehe ist gescheitert, es ist alles aus (und vorbei). Aus Kindern werden Leute. Doch aus Dissonanz kann Harmonie werden. Was wird aus unseren Plänen, nach Neuseeland zu reisen.(What will become of our plans) Fahrkarten gibt es aus dem Automaten.(at the vending machine) Woraus ist das?(What's this made of) Was sind die Spezialitäten aus der Region?(Do you have any regional specialities)

AUSDRUCK:Er fand nicht die rechten Worte, seiner steigenden Verwunderung Ausdruck zu verleihen/geben. Lieber, du vergreifst dich im Ausdruck. Das ist gar kein Ausdruck;. das machte uns verrückt!(Das ist viel zu schwach ausgedrückt)

AUßER:Ich war außer mir.(I was beside myself) Außer dem bisschen, was sie verdient, hat sie einen kleinen Betrag geerbt. Er geht immer spazieren, außer wenn es regnet. Du wirst keine Erlaubnis bekommen, außer dass du deine Arbeit beendet hast.
ÄUßERLICH:Äußerlich hat er kühl und gelassen gewirkt, doch innerlich hat er gejubelt.

ÄUßERN:Steffi will sich auf einer Pressekonferenz zum Vorwurf der Steuerhinterziehung gegen sie äußern. Er hat sich nicht zu meinen Vorschlägen geäußert. Die Bundesregierung äußert sich besorgt über die Krise in Asien.

AUSSCHLAG:Sein energisches Handeln gab den Ausschlag.(entscheidend) Dieses Argument hat den Auuschlag für seine Entscheidung gegeben.
AUTOR:Ich habe das Interviewmanuskript selbst autorisiert.
AXT:Benimm dich bitte nicht wieder wie die Axt im Wald.(behave like a peasant)

댓글목록

등록된 댓글이 없습니다.

독어용례 목록
번호 제목 글쓴이 조회 날짜
22 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 22255 03-04
21 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 15134 03-04
20 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 11324 03-04
19 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 12862 03-04
18 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 12058 03-04
17 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 12036 03-04
16 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 9699 03-04
15 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 10564 03-04
14 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 10632 03-04
13 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8950 03-04
12 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 7775 03-04
11 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8179 03-04
10 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8663 03-04
9 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8744 03-04
8 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 9258 03-04
7 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8876 03-04
6 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 9641 03-04
5 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8222 03-04
4 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 7194 03-04
3 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8015 03-04
2 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8612 03-04
열람중 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 14557 03-04
게시물 검색
 
이용약관 | 운영진 | 주요게시판사용규칙 | 등업방법 | 개인정보취급방침 | 이메일무단수집거부 | 비밀번호분실/재발급 | 입금계좌/통보방법 | 관리자문의
독일 한글 미디어 베를린리포트 - 서로 나누고 돕는 유럽 코리안 온라인 커뮤니티
모바일 버전으로 보기