독일 동포 미디어 베를린리포트
커뮤니티 새아리 유학마당 독어마당
커뮤니티
자유투고
생활문답
벼룩시장
구인구직
행사알림
먹거리
비어가든
갤러리
유학마당
유학문답
교육소식
유학전후
유학FAQ
유학일기
독어마당
독어문답
독어강좌
독어유머
독어용례
독어얘기
기타
독일개관
파독50년
독일와인
나지라기
관광화보
현재접속
460명

R로 시작되는 낱말들 용례 모음

페이지 정보

작성자 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 조회 9,097회 작성일 01-03-04 21:06

본문

R

RABATT:Zwei Kilo bei deinem Gewicht ist etwas so, als bekämst du 100 Mark Rabatt auf einen neuen Mercedes.
RÄCHEN:Ich werde mich für die Beleidigung an ihm rächen.(Ich will an dir Rache nehmen) Das Unrecht rächt sich.因果應報 Rache ist süß.(Revenge is sweet) Faulheit rächt sich.(Sie hat schlimme Folgen) Der Angestellte wollte sich an dem Chef für die ungerechte Behandlung rächen.(Er wollte dem Chef schaden)

RAD:Die beiden hatten sich so viel zu erzählen, dass ich mir vorkam wie das fünfte Rad am Wagen.(unerwünscht sein) Wenn er so weitermacht, wird er noch unter die Räder kommen. (verkommen. zugrunde gehen) Setz dich doch mit Elke und Steffen! -Besser nicht. Da wäre ich nur das fünfte Rad am Wagen. Der Typ hat doch ein Rad ab!(nicht normal) Wer heute für die Wiedereinführung der Monarchie plädiert, hat nicht begriffen, dass sich das Rad der Geschichte nicht zurückdrehen lässt.

RADIEREN:Er hat die Schrift mit einem Radiergummi ausradiert.(He rub the writing out with an eraser. wegradieren)
RAGEN:Dort ragt ein Hochhaus aus dem Häusermeer.
empor-:Steil ragt die Zugspitze empor.(Sie erhebt sich steil)
heraus-:Amerika ragt heraus als die Nation, die dieser Welt unentbehrlich ist.
hervor-:Dieser Mann ragt unter seinen Kollegen hervor.
über-:Peter überragt mich um zehn Zentimeter. Dieses Ereignis überragt an Bedeutung alles andere.

RAHMEN:Den Brief solltest du dir einrahmen lassen. Er saß da, von zwei Damen eingerahmt.
RAND:Mit dieser Maßnahme wollten wir nicht direkt gegen das Gesetz verstoßen, aber wir bewegen uns sehr hart am Rande der Legalität. Heute ist der letzte Unterrichtstag vor den Ferien. Das sind die Kinder natürlich aus Rand und Band.(übermütig u. ausgelassen) Ich muss das Auto nun doch in die Werkstatt schaffen. Ich dachte erst, ich könnte es selbst reparieren, aber ich komme damit nicht zu Rande.(zu Ende bringen. mit et fertig werden)

RANG:Nicht mehr der möchlichst maximale Anstieg der Güterproduktion darf das beherrschende Ziel sein, sondern vor allem die Steigerung der Qualität ihres Lebens und ihrer schöpferischen Fähigkeiten muss Vorrang haben. Für die Städte sollten die kollektiven Beförderungsmittel absoluten Vorrang haben. Sie haben Vorrang vor dem Gegenverkehr.(Sie müssen dem Gegenverkehr Vorrang gewähren)
RASCH:Du bist ein rascher Kopf.(fasst schnell auf) Du hast meine Absicht rasch gemerkt.
über-:Ich war etwas überrascht.(I was somewhat surprised) Ich lasse mich gerne überraschen. (I'll believe it when I see it) Lassen wir uns überraschen!(Let's wait and see) Womit wird uns der Junge nächstens überraschen? Dir steht eine angenehme Überraschung bevor. Welche Überraschung!(What a surprise)

RASIEREN:Nach der morgendlichen Rasur sieht Kohl sich noch mal im Spiegel an: Wenn ich mich morgens rasiert habe, fühl ich mich wie ein Dreißiger. -Wie wäre es, wenn du öfter mal abends rasieren würdest. Tom rasiert sich jeden Morgen.
ab-:Er hat seinen Bart abrasiert.(He has shaved off his beard)
RASTEN:Wer rastet, der rostet. Während der Autofahrt haben wir zweimal Rast gemacht.
ein-:Er ist hörbar eingerastet.화

RAT:Guter Rat kommt über Nacht. Spare dir deine Worte! Er wird nicht auf deinen Rat hören.(Don't waste your breath. He won't take your advice. Du redest in den Wind) Wissen Sie einen Rat? Ich war völlig ratlos, als ich meinen neuen Job angefangen habe. Ich weiß mir keinen Rat mehr.(I am at my wit's end) Da hast du mir einen guten Rat gegeben. Ich möchte Sie in dieser Sache um Ihren Rat bitten.(I'd like to ask your advice on this matter) Lassen Sie mich Ihnen einen guten Rat geben.(Let me give you a good piece of advice) Ich werde seinen Rat nicht befolgen.(I don't indend to take his advice)

RATEN-riet-geraten:Ich rate dir, dich warm anzuziehen. Er hat mir zum Ingenieurstudium geraten. Wem nicht zu raten ist, dem ist auch nicht zu helfen. Dir ist nicht zu raten.(You won't listen to advice) Lass dir das geraten sein! Das würde ich dir auch raten. Dreimal darfst du raten.(I'll give you three guesses) Was/wozu rätst du mir?(What do you advise me to do) Ich habe dir geraten, nicht mehr zu rauchen. Würdest du mir auch zu diesem Auto raten.(Würden Sie mich in diesem Auto beraten) Rate einmal, was die Uhr gekostet hat! (Schätze den Preis) Gewöhnlich erteile ich Leuten nicht gerne Ratschläge.(I usually don`t like giving people advice) Ich halte es für ratsam.(I consider it advisable)
ab-:Ich muss Ihnen davon abraten.(I must advise you against it) Er versuchte, mir davon abzuraten.(He tried to persuade me not to do it) Er riet mir ab, die Stelle anzunehmen.(Er warnte mich) Ich rate von einer Strategie ab, die darauf baut, dass die Regierung Irgendwann durch eigene Fehler scheitert. Wir hatten ihm dringend davon abgeraten, seine Wohnung gegen diese Altbauwohnung zu tauschen. Jetzt muss er die Suppe auslöffeln, die er sich eingebrockt hat.
an-:Es wurde ihm von der Geschäftsführung angeraten zu gehen.(Man legte es ihm nahe)
be-:Du hast mich gut beraten.(Du gabst mir einen guten Rat) Können Sie mich in dieser Fachfrage beraten? Kannst du mich bei der Gartenarbeit beraten? Er berät sich mit seinem Vater über seine Berufsausbildung.(Sie besprechen das Problem)
er-:Erraten!(You've hit it) Ich habe das Rätsel erraten.(Lösung finden) Er erriet meine Absicht sofort.(Er durchschaute mich)
ver-:Verrate mir den Preis deines Kleides!(Sage mir, was es gekostet hat) Dieses Buch verrät dir die neuesten Trends im Pc-Bereich. Durch Weitergabe unserer Geheimnisse hat er an uns Verrat geübt.(He sold us out) Ich weiß nicht, was er plant; er verrät niemandem seine Absichten.(Er lässt sich nicht in die Karten sehen)
zu-:Ich würde/kann dir nur zuraten.(I would advise you to do so) Ich möchte (dir) weder zuraten noch abraten.

RÄTSEL:Du sprichst in Rätseln. Jetzt stehe ich vor einem Rätsel.
RAUBEN:Diese Arbeit hat mir jede freie Minute geraubt.(mir meine ganze Freizeit genommen)
aus-:Wenn ich erst die Bank ausgeraubt habe, kann ich mir dieses Auto leisten.(alles stehlen)
be-:Sie haben nur noch eine Zigarette, ich möchte Sie nicht berauben. Der Schreck hat mich der Sprache beraubt.(atemberaubend) Der Tod beraubte ihn seines besten Freundes.
RAUFEN:Man könnte sich ja die Haare (aus)raufen, wenn man sieht, wie viele Fehler ihr wieder in dieser Übung gemacht habt.
RAUM:Im Denkraum der Theaterwissenschaft vollzieht sich häufig so etwas wie heuristische Verkehrung. Erläutern Sie die Bedingungen, die sonst noch den zeitlichen Spielraum der Frauen einengen! WIr bitten um Anberaumung eines neuen Termins.

RÄUMEN:Er hat mir alle Schwierigkeiten aus dem Weg geräumt. Für eine Einigung mussten noch einige "ganz große Steine" aus dem Weg geräumt werden.
ab-:Räumen Sie den Tisch ab!(Nach dem Essen) Der Keller hat den Tisch abgeräumt.(The waiter cleaned the table. beseitigen)
auf-:Die Hausfrau räumt das Zimmer auf.(Sie macht Ordnung) Räum auf, damit wir essen können! Der Monteur hat am Ende des Arbeitstages das Wertzeug aufgeräumt/weggeräumt. (The mechanic cleared his tools away. aus dem Weg schaffen)
aus-:Die Hauswirtin hat den Unrat aus der Wohnung ausgeräumt, so dass sie wieder sauber ausgesehen hat.(Sie machte die Wohnung leer) Die Zweifel lassen sich nicht ausräumen.
ein-:Ich räume ein, dass ich nicht klug gehandelt habe.(Ich gebe es zu) Grüne verlangt, dem Umweltschutz einen größeren Stellenwert einzuräumen. Der Gesundheitszustand des russischen Präsidenten Jelzin ist offenbar schlechter als offiziell eingeräumt. Er hat Fehler eingeräumt. Er musste seinen Schrank einräumen.(einordnen)
RAUSCHEN:Die Diva rauschte ab.(U:sich auffällig entfernen)

REAGIEREN:Ich habe dich noch nie so emotional reagieren gesehen. Warum reagiert die Wirtschaft auf Vorschläge zur ökologischen Modernisierung immer wieder ablehnend? Jeder lokale Zusammenbruch kann eine Kettenreaktion im ganzen Lande auslösen. Leider habe ich zu langsam reagiert.(langsam geschaltet)
ab-:Reagiere dein Stress nicht bei mir ab! Eine ganze Menge sozialer Frust wird über Ausländerfeindlichkeit abreagieren. Für die jenigen, die nur ihre Frustrationen gegenüber der Gesellschaft abreagieren wollen, ist es allerdings gleichgültig, ob das ein Neonazi getan hat. Es scheint ungewiß, wieweit rechtsradikale Gesinnung die Skins antreibt oder ob es sich um das Abreaieren von Aggressionen handelt.

RECHENSCHAFT:Der Hausmeister wurde zur Rechenschaft gezogen, weil er die Tür der Bank offengelassen hatte.責任答辯 Viele Umweltsünder werden nicht zur Rechenschaft gezogen, obwohl entsprechende Gesetze längst in Kraft sind, die die Umweltverschmutzung unter Strafe stellen.
RECHERCHE:Mit ihrer Hilfe beginnt er die Hintergründe der Geschehenisse zu recherchieren.
RECHNUNG:Das Bier geht auf meine Rechnung.(This is on me) Er hatte fest damit gerechnet, dass sein Vater ihm für die Reise seinen Wagen zur Verfügung stellen würde; aber er hatte die Rechnung ohne den Wirt gemacht.(einen entscheidenden Umstand außer acht lassen) Der Professor hat mich für Sonnabend zu einer Konsultation bestellt.

RECHNEN:Kann ich auf deine Hilfe rechnen? -Du kannst immer auf mich rechnen. Ich rechne auf dich(Ich verlasse mich auf dich) Man muss mit dem schlechten Wetter rechnen. Du musst mit langen Wartenzeiten am Zoll rechnen.(You must take into account the possibility for a long wait at the customs) Damit habe ich zuletzt gerechnet.(That was the last thing I expected) Ich rechne mit Regen. Mit wieviel Gästen rechnen Sie? Wenn man mit drei Stunden für die Fahrt rechnet, bist du abends um 8 zu Hause. Insgesamt wird jetzt mit 200 Flüchtlingen gerechnet. Ich rechne fest damit, dass es bald zu einer Wiedervereinignug von Korea kommt. Womit haben Sie bei diesem Verkehrszeichen zu rechnen? Ich soll mit euch zum Boxwettkampf gehen? Da braucht ihr nicht mit mir zu rechnen! Keine zehn Pferde bringen mich dazu. Bei ihr kann man immer mit Verständnis rechnen.(Bei ihr kann man immer ein offenes Ohr finden) Ich rechne mit Regen. Mit wieviel Gästen rechnen Sie? Sie haben fest damit gerechnet, eine Gehaltserhöhung zu bekommen.
ab-:Wir schließen jetzt, kann ich abrechnen? Am Abend muss der Kellner abrechnen. Ich werde mit dir abrechnen, ganz egal, wie lange das dauern mag!(I'll get even with you) Jetzt ist es an der Zeit, Abrechnung zu halten.(Now is the time to pay off old scores) Wales behart auf dem Grundsatz, dass zuerst einmal mit der kommunistischen Vergangenheit abgerechnet werden müsse. Von den Einnahmen müssen Sie die Unkosten abrechnen, dann haben Sie den Gewinn.(Sie müssen die Unkosten abziehen)

an-:Er bekam einen Pluspunkt angerechnet.(He was given an extra mark) Im Ausland verbrachte Semester werden auf die Studienzeit angerechnet.(in Rechnung gestellt) Arbeitslosigkeit muss angerechnet werden. Die schon abgesessene Haftzeit wird ihr angerechnet. Das Porto wird dem Kunden angerechnet.(Postage is charged to the customer) Eine Anrechnung des Praktikums ist nicht möglich.(It's not possible to take it into account) Man muss es ihm hoch anrechnen, dass er sich für die Freilassung der politischen gefangenen eingesetzt hat.(würdigen) Wir werden Ihnen den Betrag in Anrechnung bringen.
aus-:Du kannst dir ausrechnen, wie diese Affäre ausgehen wird.(sich die Folgen davon denken können) Das kannst du dir leicht ausrechnen. Hast du ausgerechnet, was ich bezahlen muss.(Hast du die Rechnung gemacht) Haben Sie sich ernsthaft gute Chancen gegen den Wiederstand des Apparats ausgerechnet?
be-:Der Architekt berechnet die Kosten auf 2000 DM.(kalkuliert, schätzt)
/voraus-:Die Zeit einer völligen Ausblutung Ostdeutschlands hat sich vorausberechnen lassen.
ein-:Sind die Trinkgelder in den Preis eingerechnet?(eingeschlossen, hinrechnen)
er-:Das Finanzamt errechnet die Steuern.
nach-:Rechnen Sie nach!(Prüfen Sie die Rechnung) Rechne die Aufgabe noch einmal nach, du hast hier einen Fehler gemacht.(einen Bock geschossen)
um-:umgerechnet 38 Milliarden Mark.換算 Die Touristin rechnet den Preis in Mark um.
ver-:Da hast du (dich) aber verrechnet!(Da irrst du dich) Das Leben steckt im Unverrechenbaren.
vor-:Der Vater rechnet dem Sohn vor, was er alles für ihn getan hat.(Er macht es ihm klar)
zu-:Solche Wörter rechnen wir den Adverbien zu.(Such words are classed as adverbs) Die Folgen hast du dir selbst zuzurechnen.(anlasten. zuschreiben. You've only got yourself to blame for the consequence)
zusammen-:Wenn man alles zusammenrechnet, war die Reise doch sehr teuer.(Wenn man alle Ausgaben addiert, ist die Sume hoch)

RECHT:Es kann keine Rechte ohne Pflichten geben, auch wenn diese nicht immer angenehm sind. Die Kinder hatten nicht viel Mitsprachrecht darüber, wo die Familie ihren Urlaub verbringen sollte. Ich habe kein Recht darauf. Du hast kein Recht, mir das zu befehlen. Wir Menschen haben das Recht auf Freiheit. Wenn man Gerechtigkeit erwartet, darf man das Recht des anderen nicht mit Füßen treten. Kein Mensch ist vor dem Recht ungleich. Die Echtheit wird mit Recht bestritten. Macht geht vor Recht. Zeitungen dürfen Zeugen meistens nur mit geändertem Namen erwähnen, um ihre Rechte zu schützen. Ich muss dir recht geben.(Ich gebe dir recht. I am forced to admit you are right) Das ist mir recht.(That's all right with me) Ist es dir recht, wenn ich dich morgen besuche? Der Kläger möchte nachweisen, dass in dieser Erbschaftsangelegenheit in einigen Punkten das Recht mit Füßen getreten worden ist. Die Programme bieten den aggressionsbereiten Kids herrliche Rechtfertigungen zur Gewalt. Er rechtfertigt Passivität.
be-:Das Gerücht hat keine Berechtigung. Wir wollen in Deutschland gleichberechtigt, in Menschenwürde leben. Diese Verteidigung scheint auf einen ersten Blick berechtigt zu sein.
bevor-:Die besser ausgebaute Straße ist nicht immer bevorrechtigt; einmündende Straßen können bevorrechtigt sein.

REDE:Wovon ist die Rede?(What are you talking about) Davon kann keine Rede sein.(That's out of the guestion) Das ist nicht der Rede wert. Es war gerade von dir die Rede. Er hat mir in die Rede gefallen.(mich unterbrochen) Viel Gerede und nichts dahinter!(Just a load of empty talk) Sein Vorgesetzter hat ihn zur Rede gestellt, weil er gegenüber Kunden unhöflich gewesen war.(zurechtweisen. zurückpfeifen. Rechenschaft fordern) Die Frau hat mich ins Gerede gebracht.(Sie ist schuld, dass alle schlecht über mich sprechen) Die unordentliche Frau ist ins Gerede gekommen. Ich bin in der Rede steckengeblieben. Keine Widerrede! los! Du zwingst mich zum Reden. Der lange Rede kurzer Sinn.(The long and short of it) Das angebliche Diätwundermittel ist ins Gerede gekommen. Der Arbiturient hatte während einer Klausurarbeit unerlaubte Hilfsmittel benutzt und musste daraufhin Rede und Antwort stehen. Zunächst war nur von einem Überlebenden die Rede gewesen. Man sollte ihr nicht nach dem Munde reden.(Man sollte nicht so reden, wie sie es gern hören möchte) Wir sollten sie zur Rede stellen.(Wir sollten von ihnen Rechenschaft fordern)

REDEN:Keiner hat so laut geredet als du! Er redet wie ein Buch.(He never stops talking) Du redest nichts als Unsinn. Er hat kein Wort geredet. Reden wir nicht davon! Du hast gut reden!말은쉽지 Meine Lage ist nicht so einfach, wie sie aussieht. Lassen Sie die Leute reden.(Kümmern Sie sich nicht darum, was die Leute sagen) Er redet sich in Wut. Ich habe mit dem Professor geredet.(Wir haben uns unterhalten) Tote reden nicht. Die Nato will über Ost-Erweiterung nicht mit sich reden lassen.
an-:Wie kann ich Sie anreden?(Welchen Titel muss ich gebrauchen) Mit Charles wurde er angeredet. Wie redet man einen Bischof an?
auf-:Die Verkäuferin hat der Dame das Kleid aufgeredet, obwohl es ihr gar nicht stand.
aus-:Lassen Sie mich doch ausreden!(Lassen Sie mich zu Ende sprechen) Wir müssen es ihm ausreden.(We must talk him out of it) Die Madonna weint keine Blut, sondern Harz; dennoch will sich niemand das Wunder ausreden lassen. Ich vesuchte, ihm das Mädchen auszureden.(U:I tried to persuade him to give up the girl) Der Vater will seiner Tochter die Reise nach Amerika ausreden.(Er will sie von ihrem Plan abbringen)
be-:Wir müssen die Dinge sicherlich bereden.(durchsprechen) Es ist mir gelungen, sie zu bereden.
daher-:Was du daherredest, ist nichts als leeres Geschwätz. Wie kann man so dumm daherreden?(ohne Überlegung leichtfertigerweise äußern=drauflosreden)
dazwischen-:Entschuldigt, dass ich bei eurer Untehaltung dazwischenrede.(sich einschalten in. sich einmischen in. ins Wort fallen. breake in. Sorry to cut in on your conversation)
darein-:Das ist seine Sache, und niemand hat ihm dareinzureden. Du kannst nicht immer dreinreden, wenn sie sich unterhalten.
ein-:Das lasse ich mir nicht einreden.안믿어 Sie redet sich ein, dass sie krank ist.(Sie bildet sich ein, krank zu sein) Das redest du dir bloß/nur ein!(You're just imagining it) Die Dame redet aufgeregt auf den Polizisten ein. Sie gibt mir nie die Möglichkeit zu antworten. Sie redet einfach die ganze Zeit auf mich ein.(ununterbrochen/pausenlos reden zu)

heraus-:Der Junge, der zu spät kam, wollte sich auf die Straßenbahn herausreden.(Ausrede)
herbei-:Probleme kann man auch herbeireden.(durch unnötiges Reden Wirklichkeit werden lassen. Male den Teufel nicht an die Wand)
hinein-:Die ältere Schwester will immer in die Angelegenheiten der jüngeren hineinreden.(Sie mischt sich immer ein)
herum-:Red nicht lange um die Sache herum!(Don`t beat about the bush)
kaputt-:Ich warne davor, den Standort Deutschland kaputtzureden.
mit-:Da kann ich nicht mitreden.(Davon verstehe ich nichts) Da kannst du überhaupt nicht mitreden.(You don't know the first thing about it) Sie will überall mitreden.(She wants a say in everything)
nach-:Du hast mir üble Dinge nachgeredet.(Du sprichst hinter meinem Rücken schlecht über mich)
raus-:Das ist ein kleines Versehen; da hätten Sie sich rausreden dürfen.
schlecht-:Standort Deutschland darf nicht schlechtgeredet werden.
über-:Kohl soll Chirac zu Verzicht überreden. Wir haben sie überredet, am Wochenende mitzufahren.(We persuaded her to come along for the weekend) Es ist sinnlos zu versuchen, ihn zu überreden.(It's no use trying to persuade him) Ich habe mich zum Kauf eines neuen Autos überreden lassen.(I was persuaded to buy or was talked into buying a new car)
verab-:Ich bin schon verabredet.(I have a prior engagement) Ich habe mich mit ihr für heute abend verabredet.
weiter-:Jetzt weiterzureden heißt, lügen zu müssen.
zer-:Sie wollen sich ihren Optimismus allerdings nicht zerreden lassen.
zu-:Zureden hilft!(Zureden kostet nichts)

REDUZIEREN:Die Zahl der Ministerien soll auf zehn reduziert werden.
REGELN:Der Schlüssel scheint mir zu sein, dass die Zugangsberechtigung zu den Dateien sehr streng geregelt wird. In der Regel ist er pünktlich.(As a rule he`s puntual) Ich habe meinen Urlaub noch nicht gebucht. Könntest du das für mich regeln/arrangieren?(fix it up for me)

REGEN:Man muss sich regen, wenn man als Kaufmann erfolgreich sein will. Ich bin vom Regen in die Traufe gekommen.
ab-:Reg dich Ab!(Red dich nicht auf)
an-:Kaffee regt an.(Er belebt, macht aktiver) Die Zeitschrift will ihre Leser dazu anregen, ihr Heim schöner einzurichten. Der Aufruf im Fernsehen hat die Hörer zu Spenden angeregt.
auf:Dieser Lärm regt mich auf.(Er macht mich nervös. It's getting on my nerves) Du darfst dich nicht so aufregen. Ich habe mich über dein Verhalten aufgeregt. Bei der Abfahrt waren alle schon ganz aufgeregt.(Sie sind ganz aus dem Häuschen) Nur keine Aufregung!(Immer mit der Ruhe! Take it easy) Sei nicht so aufgeregt! Nicht über Kleinigkeiten aufregen! Rege die Kinder vor dem Schlafengehen nicht auf.(Don't get the children exited before they go to bed) Der Vorfall hat das ganze Land in Aufregung versetzt. Die Hausfrauen haben sich über die Preissteigerung aufgeregt.
er-:Du bist ungeheuer erregt. Da erregt mir ekel. Eine Worte hat mein Mitleid erregt(Sie hat mich mitleidig gemacht) Dein Verhalten erregt Verdacht.(Du scheinst verdächtig)

REGNEN:Es sieht nach Regen aus. Es scheint zu regnen. Es kommt bald Regen. Es droht zu regnen. Es wird Regen geben. Es sieht so aus, als gäbe es gleich Regen. Es sieht aus, als würde es bald regnen. Auf Regen folgt Sonnenschein.
ein-:Ich war eingeregnet.갇힘 Es regnet hier ein.들이침

REIBEN-rieb-gerieben:Das werde ich dir unter die Nase reiben.(Das werde ich dir aber genau sagen) Meine Schuhe haben an den Fersen gerieben. Das Kind reibt sich die Augen. Der Gastwirt rieb sich die Hände.(Er war vergnügt) Er reibt sich städnig an seinen Mitmenschen. (Er sucht Streit)
ab-:Ich reibe die Zitrone ab.(Ich reibe die Schale herunter)
auf-:Das Seil hatte ihm die Hände aufgerieben. Die Kompanie wurde bei dem Angriff aufgerieben.(Sie wurde fast vernichtet) Der Arzt hat sich bei der Arbeit aufgerieben.(Er macht sich krank)
ein-:Reibe die Creme gut in die Haut ein.(Rub the cream into your skin. einmassieren. verreiben) Vor einem Sonnenbad reiben wir uns ein.(Wir ölen uns ein)
ver-:Verreiben Sie die Salbe gut!
zer-:Ein Staat ist in Gefahr, zwischen zwei andern zerrieben zu werden.

REICHEN:Mir reicht's für heute! Jetzt reicht's mir (aber).(I've had enough. That's the last straw) Reichen Sie mir das Salz? Sein Einfluss reicht weit. Mein Geld wird nicht reichen. Wenn es nicht mehr für alle reicht, verzichte ich freiwillig.
aus-:Mein Gehalt reicht nie aus.(Ich komme damit nicht aus, es genügt nicht) Die Berufstätigen müssen damit rechnen, dass das in der Jugend erworbene Wissen nicht für ein ganzes Arbeitsleben ausreicht. Doch reicht dies nicht auf Dauer aus.
ein-:Ich muss meine Papiere bei der Uni einreichen.(Ich muss sie an die Uni schicken) Der Beamte reicht sein Urlaubsgesuch ein.(Er bittet schriftlich um Urlaub)
er-:Ich bin telefonisch zu erreichen.(Sie können mich anrufen. Ich bin immer erreichbar) Hast du bei deinem Chef etwas erreicht?(Hattest du Erfolg) Ohne deine Hilfe hätte ich mein Ziel nicht erreicht. Als Lehrer sollte man versuchen, das Vertrauen der Schüler zu gewinnen, damit ist schon viel erreicht.(That is half the battle) Was könnte dadurch erreicht werden? Maracuda ist mit dem Motorboot in wenigen Stunden zu erreichen.
ge-:Das wird mir zur Ehre/ewigen Schande gereichen.
heran-:Die Aufführungen in diesem kleinen Theater können an die einer großen Bühne nicht heranreichen.(schlechter)
nach-:Die fehlenden Papiere müssen Sie nachreichen(Sie müssen sie später einreichen)
über-:Ich habe meinem Nachfolger die Schlüssel überreicht.(He handed over all the keys to his successor. auf förmlicher Weise übergeben) Die Minister überreichte dem Dichter den Literauturpreis.

REIFEN:aus-:Vielleicht ist die Methode doch noch nicht gänzlich ausgereift! Aller Anfang ist bekanntlich schwer. Wenn das Ergebnis erst ausgereift ist, wollten wir es gratis verteilen!
heran-:Ihm reifte der Entschluss heran, ins Ausland zu gehen.(He became increasingly resolved to go abroad)
REIHE:Immer der Reihe nach! Wann komme ich an die Reihe? Wer ist an der Reihe? -Ich bin dran. Du kommst nicht mit uns? Warum musst du eigentlich immer aus der Reihe tanzen.(Komm doch mit, du wirst doch nicht aus der Reihe tanzen) Welcher Tagesordnungspunkt kommt jetzt an die Reihe?

REINIGEN:Wenn sie das nächste Mal wieder herkommt, muss ich die Angelegenheit mit ihr bereinigen/in Ordnung bringen. Die Zimmer waren stets gereinigt.
REISE:Wie war es denn auf der Reise? Ich bin teils zu Fuß, teils zu Pferde gereist. Das ist eine Reise zur Reife geworden. Wohin geht die Reise? Wie hast du denn die weite Reise überstanden? Ich hörte, du kannst deine Urlaubsreise nicht antreten.
ein-:Er ist nach Aufenthalten in Deutschland in die Schweiz eingereist.
ver-:Was macht ihr den mit eurer Katze, wenn ihr verreist? -Die versorgt unsere Nachbarin. Bei ihr ist sie in guten Händen.

REIBEN-riss-gerießen:Ich reiße mich nicht um diese Arbeit.(Ich will sie nicht unbedingt machen) Jetzt reißt mir die Geduld.(My patience is exhausted) Ich hasse es aus der Stimmung gerissen zu werden. Bei ihm ist der Knoten gerissen.(Er ist jetzt leistungsfähiger) Die Mutter hat dem Kind die Streichhölzer aus der Hand gerissen.(Sie nahm sie ihm heftig weg) Der Diktator riss alle Macht an sich.(Er nahm sich mit Gewalt alle Macht)
ab-:Ich habe das gestrige Kalenderblatt abgerissen.(entfernen) Der Ärger reißt nicht ab.(Er hört nicht auf) Nach dem Erdbeben musste man viele Häuser abreißen.(pull down. niederreißen. beseitigen) Für Kohl kommt es darauf an, den Gesprächsfaden nicht abreißen zu lassen. Die telefonische Verbindung ist abgerissen.(Sie wurde unterbrochen)
an-:Ich möchte die Pralinenschachtel heute nicht mehr anreißen.(Ich möchte sie nicht öffnen und etwas herausnehmen.U)
auf-:Er reißt gern den Mund auf.(Er prahlt gern.U) Er reißt vor Schreck die Augen auf.(Er öffnet sie weit) Ungeduldig riss ich den Brief auf.
aus-:Deswegen reiße ich mir kein Bein aus. Die Arbeiter reißen sich kein Bein aus.(Sie lassen sich viel Zeit) Denke daran, dass du lange krank war. Du tust ja so, als könntes du schon wieder Bäume ausreißen. Er glaubt, er kann Bäume ausreißen.(Er fühlt sich stark) Ich riss das Unkraut im Garten aus. Der Junge ist von zu Hause ausgerissen.(Er ist davongelaufen.U)
auseindander-:Die Text-Lesen-Relation darf nicht auseinandergerissen werden.
ein-:Die Mauer wird eingerissen.(Sie wird beseitigt) Die Unsitte, zu spät zu kommen, reißt immer mehr ein.(Sie wird zur schlechten Gewohnheit)
ent-:Ich habe ihm einen Schlag auf die Nase versetzt und versucht, ihm die Kamera zu entreißen.
fort-:Das Hochwasser riss die Brücke fort.(Er zerstörte sie und nahm sie mit) Der Redner hat die Zuhörer mit sich fortgerissen.(Er hat sie begeistert)

heraus-:Die Krankheit hat ihn aus der Arbeit herausgerissen.(The illness had interrupted his work)
hin-:Ich hätte das nicht tun sollen, ich habe mich hinreißen lassen. Sie war von dem romantischen Film ganz hingerissen/begeistert. Der Ärger riss ihn dazu hin, etwas Unüberlegtes zu sagen.(Der Ärger macht ihn unbeherrscht) Die Sängerin hat das Publikum zu Begeisterungsstuermen hingerissen/mitgerissen.
hoch-:Aus Halbschlaf riss einer mich hoch.
kaputt-:Ich habe mir das Kleid kaputtgerissen.
los-:Ich kann mich von dem Buch nicht losreißen.(Ich kann mich nicht davon trennen) Der Häftling hat sich von dem Gefängniswärter losgerissen.(The prisoner broke away from the warder) Das Schiff hatte sich von dem Schleppern losgerissen. und war erneut auf die Felsen aufgelaufen. Der Hund hat sich losgerissen.(Er machte sich frei)
mit-:Die Musik reißt mich mit.(Sie begeistert mich sehr) Seine Begeisterung hat uns mitgerissen. Seine Rede hat alle Zuhörer mitgerissen.(The audience was carried away by his speech)
nieder-:Wir sollten diese ganzen Bestimmungen niederreißen/abschaffen.(We should do away with all these rules)
um-:Die Menge hat das Kind umgerissen.(Sie warf es zu Boden) Der Politiker umriss das neue Parteiprogramm.(Er erklärte es, aber nicht in Einzelheiten)
weg-:Eine Flutwelle hat die Brücke weggerissen.
ver-:Die Kritiker hat ihr erstes Stück verrissen.(Er kritisierte es sehr. in der Luft zerreißen.
zer-:Ich kann mich nicht zerreißen!(Ich kann nicht zwei Sachen zugleich machen.U) Ich würde mich für dich zerreißen lassen. Ich möchte mich vor Reue zerreißen.
zusammen-:Er versuchte sich zusammenzureißen, aber es gelang ihm nicht.(He tried to control his temper, but didn't manage to) Reißen Sie sich zusammen.(Beherrschen Sie sich) Am Arbeitsplatz heißt es heute, sich sehr zusammenzureißen.(energisch sich zusammennehmen)

REITEN-ritt-geritten:Dich hat wohl der Teufel geritten.(Du bist wohl verrückt.U) Dich muss wohl der Teufel geritten haben.
aus-:Die Dame reitet aus.(Sie reitet spazieren)
herum-:Er reitet immer auf seinen Prinzipien herum.(Er nimmt sie viel zu wichtig) Können wir nicht mal das Thema wechseln? Wir müssen ja nicht immer auf derselben Sache herumreiten.(bei demselben Thema bleiben) Man braucht doch nicht täglich auf dem gleichen Thema herumzureiten. Für die Veranstaltung war alles sorgfältig vorbereitet, und alles ist wie am Schürchen gegangen. Reite nicht ständig auf meinen kleinen Schwächen herum!

REIZEN:Das hat keinen/wenig Reiz für mich.(That doesn't appeal to me) Der Chef ist heute ziemlich gereizt.(He is rather irritable) Diese Aufgabe reizt mich. Es reizt mich, dir meine Meinung zu sagen. Der Duft der Speisen reizt den Gaumen. Ich weiß nicht so recht warum, aber Er reizt mich jedesmal, wenn ich ihn treffe.(He winds me up. erregen. hochbringen. auf die Palme bringen) Auch in den grauen Zeiten des Sozialismus hatte Prag nie ihren Liebreiz, ihren Charme verloren. Das grelle Licht reizt meine Augen. Seine dummen Reden reizen zum Widerspruch.
an-:Die Prämie reizt die Arbeiter zu erhöhten Leistungen an.
auf-:Die harte Unterdrückung reizte das Volk zum Widerstand auf.
aus-:Er will die Möglichkeiten nutzbringend ausreizen.
über-:Durch zu langes Fernsehen werden die Kinder überreizt.

RENNEN-rannte-gerannt:Mit diesen Ideen wirst du gegen eine Mauer rennen.(Du wirst starken Widerstand finden)
an-:Der Feind ist gegen unsere Stellungen angerannt.(Er versuchte, sie mit Gewalt zu nehmen) Junge Leute glauben, gegen das Schicksal anrennen zu können.(Sie glauben, es nach ihrem Willen ändern zu können)
davon-:Der veränstigte Hund ist wie der Blitz/ein geölter Blitz davongerannt.
ein-:Frage nicht schon wieder nach, du würdest nur offene Türen einrennen. Warum willst du offene Türen einrennen?(Warum willst du etwas Unnötiges tun) Bemühe dich nicht, mich zu überzeugen! Merkst du denn nicht, dass du offene Türe einrennst. Und wenn du dir den Schädel einrennst, so kommst du nicht weiter. Behare nicht länger auf deiner Meinung. Du wirst dir sonst noch einmal den Kopf einrennen, wenn du stets deinen Willen durchsetzen möchtest. Sie hat mir das Haus eingerannt.(Sie kam immer wieder und belästigte mich)
über-:Alexander hat mit seinem Truppen Persien überrannt.(sehr schnell erobert)

RENTABEL:Die Post arbeitet nicht rentabel.(The post office does not make a profit)
REPARIEREN:Das Türschluss muss repariert werden.(The door lock has to be repaired) Machen Sie bitte nur die nötigsten Reparaturen.(Just do the essential repairs, please)
RESERVIEREN:Sie sollten die Finger von Ihren Geldreserven lassen. Die gute Laune scheint trügerisch und wohl für die Fotografen reserviert. Ich möchte ein Sitz nach Heidelberg reservieren lassen. Können Sie für mich dort reservieren?(Could you book me in there) Für mich ist bei Ihnen ein Zimmer reserviert.(You have a room for me)
RESPEKT:Ich habe große Hochachtung, großen Respekt vor dem, was Sie gemacht haben.
RETTEN:Du hast ja unser ganzes Geld verspielt! Ja, bist du denn noch zu retten?(Bist du verrückt?U)

REUEN:Ich empfinde Reue darüber. Von Reue ist bei dem Massenmörder keine Spur zu entdecken. Er zeigt keine Reue.
be-:Ich bereue, das getan zu haben/dass ich getan habe.(I'm sorry for what I've done) Tausend Dank! Sie werden es nicht bereuen! Ich habe dreimal geheiratet und ich habe es nicht bereut.(Schröder)
ge-:Es gereut mich dessen. Die Tat wird dich noch gereuen. Mich gereut deiner Not. Tun Sie es, dann wird es Sie nicht gereuen.
REVANCHE:Ich hoffe, du gibst mir eine Revanche.復讐機會
RHEUMATISMUS:Das, was ich spüre, ist nur mein Rheumatismus!

RICHTEN:Das Mädchen richtet sich die Haare.(in Ordnung bringen) Kann man den Schaden richten(Kann man ihn reparieren) Ich muss meine Uhr richten.(Ich muss sie richtig stellen) Er richtet seine Schritte ins Wirtshaus.(in eine Richtung bringen) Ich habe meine ganze Aufmerksamkeit auf die Arbeit gerichtet(Ich habe mich darauf konzentriert) Willst du lieber im Gasthaus essen oder zu Hause? -Ich richte mich nach dir.(Ich tue, was du willst) Der Alkohol hat ihn zugrunde gerichtet.(Er hat ihn ruiniert) Sie hat ihre Augen auf dich gerichtet.(She fixed her eyes on you. anstarren. fixieren. heften auf) Das Fernrohr ist genau auf die alte Turmuhr gerichtet. Die meisten Korrekturen waren darauf gerichtet, dem Urtext nahezukommen. Ach, du bist der Schiedsrichter! Gib's denn ein Gesetz gegen die Hochmut? Du hast schon vier Semester studiert und willst jetzt die Fachrichtung wechseln? Wir müssen uns nach dem Wetter richten.(Wir müssen darauf Rücksicht nehmen) Es richtet sich nach dem Wetter, ob wir gehen oder nicht.(Es kommt auf das Wetter an)
ab-:Der Dompteur hat die Bären abgerichtet/dressiert. Das werde ich nicht zulassen, den armen Hund zum Verbrecher abzurichten.
an-:Was hast du angerichtet?(Was für eine Dummheit hast du gemacht) Da hast du was Schönes angerichtet.(You've made a fine mass) Kann ich anrichten?(Kann ich das Essen zum Servieren vorbereiten) Der Sturm hat großen Schaden angerichtet.
aus-:Sie richtet gerne andere Menschen aus.(herabsetzen, schlechtmachen) Vorsicht! Sie will alle Leute ausrichten.(Sie spricht schlecht darüber) Ich soll Ihnen Grüße von meiner Freundin ausrichten. Kann ich etwas ausrichten?(Can I take a Messege) Kann ich ihm etwas ausrichten?(Can I give him a message) Mit Vernunft kannst du bei ihm nicht ausrichten.(He won't lisnen to reasen) Mein ganzes Laben ist darauf ausgerichtet worden.( darauf einstellen, einrichten. in eine bestimmte einheitliche Richtung bringen) Diese Gruppe ist kommunistisch ausgerichtet.(an einer Ideologie orientieren.) Die Technologiepolitik war bisher zu einseitig auf die großen Unternehmen ausgerichtet. Mit Freundlichkeit kannst du mehr ausrichten als mit bösen Worten.
be-:Berichten Sie!(sachlich) Ich habe meiner Freundin meine Erlebnisse berichtet. Ich kann nur Gutes von ihr berichten.(Fehlt das Dativobjekt, muss "über/von" stehen) Sie ist ein anständiger Mensch.(I can speak well of her) Zwischenzeitlich muss ich meinem Chef Bericht erstatten. Der Rundfunk berichtet über die Wahlen.(Er bringt Meldungen darüber)

ein-:Das Paar hat seine Wohnung modern eingerichtet.(ausstatten. ausrüsten) Du kannst dich hier häuslich einrichten.(U:so tun, als ob du zu Hause wärest) Ich kann doch nicht mein ganzes Leben danach einrichten. Ich werde es so einrichten, dass er fort ist, wenn du kommst.(I'll arrange/organize it so) Wir sind gar nicht auf Besuch eingerichtet.(We are unprepered for visitors. einstellen, vorbereiten) Viele Sonderhandelszonen sind bereits eingerichtet. Kannst du es einrichten, heute mit mir zu essen?(ermöglichen) Er hat sich das Zimmer ganz allein eingerichtet. Wir haben ihm völlig freie Hand gelassen. Darauf war sie nicht eingerichtet.(She wasn't prepared for that) Ich richte mich also auf zehn Personen zum Mittagessen ein.(Ich rechne damit und bereite mich entsprechend vor)
ent-:Jede Familie musste dem Krieg ihren Tribut entrichten(The war took its toll of every family) Sie haben die Steuern pünktlich zu entrichten.
er-:Die Stadt hat dem großen Dichter ein Denkmal errichtet.(Sie hat ihm ein Denkmal gesetzt)
her-:Hast du die Zimmer für die Gäste (her)gerichtet? Hast du alles für die Reise hergerichtet?(Hast du alles vorbereitet) Der Hausbesitzer lässt die Fassade herrichten.(Er lässt sie ausbessern. Sie wird renoviert)
hin-:In Deutschland wird heute niemand mehr hingerichtet.
unter-:Ich erteile Unterricht in Koreanisch an der koreanischen Schule. Ich muss mich über den Sachverhalt noch unterrichten.(I have to learn about the subject) Wir sind über die neuen Vorschriften unterrichtet worden.(We were instructed about the new regulations) Die Lehrerin unterrichtet die Kinder in Musik. Presse und Rundfunk unterrichten uns über die Tagesereignisse.
ver-:Er hat die Arbeit verrichtet.(Er hat sie erledigt, fertig gemacht)
zu-:Bei dem Zusammenstoß wurde mein Wagen übel zugerichtet.(Er wurde beschädigt)

RICHTIG:Ich habe nicht gewusst, wie ich die falsche Aussage berichtigen sollte.(verbessern)
RIECHEN-roch-gerochen:Diesen Menschen kann ich nicht riechen. Das konnte ich nicht riechen.(Das konnte ich nicht wissen.U) Riech mal an der Blume! Im Wohnzimmer riecht es nach Zigaretten. Er kann kein Pulver riechen.덐 Seitdem du mich vor allen Leuten blamiert hast, kann ich dich nicht mehr riechen. Ich hatte so einen Riecher. Ich rieche Lunte /Zündschnur. Es riecht aber ganz gut nach Kaffee. Weder Ihr Partner noch andere Mitmenschen können riechen, was Sie wollen.

RINGEN-rang-gerungen:Ich ringe noch mit mir, soll ich den Wagen kaufen oder nicht?(Ich kann mich nicht entscheiden) Der neue Chef ringt um die Anerkennung bei den Angestellten. Der Polizist rang mit dem Verbrecher, um ihm die Waffe zu entreißen.(Er kämpfte mit ihm)
ab-:Die Tochter rang dem Vater die Erlaubnis ab, nach Italien fahren zu können.(Sie bat so lange, bis er es erlaubte)
aus-:Die Mutter ringt(wringt) die Wäsche aus.(Sie presst das Wasser aus der nassen Wäsche)
durch-:Der alte Herr hat sich zu dem Entschluss durchgerungen, die Fabrik zu verkaufen.(Der Entschluss fiel ihm schwer)
er-:Der französische Reiter errang den Sieg. Er hat sich eine hohe Stellung errungen.(Er erkämpfte sie sich)
RISIKO:Ich möchte kein Risiko eingehen.(I have to play safe) Er konnte es nicht riskieren, am Flughafen erkannt zu werden. Die gewisses Restrisiko bleibt immer. Hier ist viel riskiert worden.(Hier hat viel auf dem Spiel gestanden)

ROLLE:Welche Rolle spielt für Sie persönlich das Fernsehen? Welche Rolle wird in dieser Tarifrunde das Thema Lohn spielen und welche Bedeutung hat die weitere Flexibilisierung? Warum spielt der Gesichtspunkt für die schulische Ausbildung nur eine begrenzte Rolle? Eine ganz besondere Rolle für die Wirtschaft spielt dabei auch das Kennenlernen der Sprache. Das Thema "Europa" spielt in den Massenmedien zur Zeit eine große Rolle. Bei mir spielt Geld keine rolle. Er hat die Bereitschaft gezählt, eine tragende Rolle bei der Sicherung der globalen Stabilität zu übernehmen. In einer immer enger verflochtenen Weltwirtschaft kommt den Banken eine zentrale Rolle zu. Er fällt nie aus der Rolle.(sich ungehörig benehmen) Mich überrascht, dass er so bebeherrscht sein kann. Es ist nicht das erste Mal, dass er bei einem Meinungsstreit aus der Rolle gefallen ist. Geld scheint für ihn keine Rolle zu spielen. Dem IWF kommt auch weiterhin die Schlüsselrolle bei der Bewältigung der Krise zu.

ROLLEN:Ihr Wagen ist in die Schlucht gerollt. Bei Stein, der rollt, setzt kein Moos an.
auf-:Die Frage/das Problem wird noch einmal aufgerollt.(als Gegenstand der Erörterung aufgreifen)
aus-:Für die Nacht werden dünne Matratzen und Decken aus Truhen hervorgeholt und auf dem Fußboden ausgerollt.
hinweg-:In Asien rollt eine Pleitewelle über die Wirtschaft hinweg.
über-:John wurde von einer Planierraupe überrollt.(He was run over by a bulldozer. überfahren)
zu-:Eine neue Hochwasserwelle rollt auf Deutschland zu.
ROMANTIK:Er hält Sie für Romantiker des 20. Jahrhunderts.

ROSINEN:Sie hat große Rosinen im Kopf.(unrealisierbare Pläne) Da hatten sich andere Interessenten schon die Rosinen aus dem Kuchen gepickt.(sich das Beste heraussuchen) Wir haben uns nicht alles angesehen, sondern uns die Rosinen aus dem Kuchen gepickt.
ROST:Die Schraube ist eingerostet. Er ist eingerostet. Meine Knochen sind eingerostet.
ROT:Wo ist aus Ihrer Sicht die rote Linie, die auf keinen Fall überschritten werden darf? Wie sollen wir bei so einer Misswirtschaft aus den roten Zahlen herauskommen? Ich stehe in den roten Zahlen. Wollte man an den Kulturbeziehungen sparen, würde man den Rotstift an der falschen Stelle ansetzen. Die Tomaten im Garten röten sich schon.
er-:Sie ist errötet.(Das Blut stieg ihr ins Gesicht. Es ist verlegen od. ärgerlich)
ROULETT:Es war wie beim russischen Roulett.

RUBIKON:Ich habe schon den Rubikon überschritten.
RÜCKEN:Konkurrenz belebt das Geschäft. Der Wettbewerb darf nicht auf dem Rücken der Kunden ausgetragen werden. Sage mir ruhig deine Meinung! Ich habe einen breiten Rücken.(viel ertragen können) Sie hat mir kaum den Rücken gekehrt. Haben Sie in jüngsten Zeit darüber nachgedacht, Deutschland als Steuerbürger den Rücken zu kehren? Er hat mir den Rücken gestärkt. Wie mag er es nur angestellt haben, dass er als einziger straffrei ausgegangen ist? -Er gehört anscheinend zu denen, die immer mit dem Rücken an die Wand kommen.(sich zu helfen wissen)

RÜCKEN:Rück den Stuhl zur Seite! Rücken Sie etwas nach links!(Gehen Sie etwas weiter nach links) Während er sich auf den gefährlichen Kampf einstellt, rückt sein Rivale immer näher. Der Artikel hat die Angelegenheit ins richtige Licht gerückt. Die Debatte hat diesen Maßstab ins öffentliche Bewusstsein gerückt. Mit Lafontaine ist Rot-Grün wieder in realistische Nähe gerückt. Schröder wird in die Spitze rücken. Neuauflage der Wiener Koaltion rückt in Sicht. Die Unterzeichnung des Abkommens über einen Rückzug der isrälischen Armee aus Hebron ist wieder in weite Ferne gerückt. Das war ein dringend notwendiger Ruck. Der Linksruck ist nicht mehr zu stoppen.
ab-:Er hat Kohl aufgefordert, von seiner Unterstützung Jelzins abzurücken und sich auf die Zeit nach Jelzin einzustellen. Der Hamburger Senat ist von seinem Kurs abgerückt.取消 Die Hausfrau hat den Schrank von der Wand abgerückt.(Sie hat ihn weggezogen)
an-:Die Feuerwehr rückt an, um den Brand zu löschen.
auf-:Rücken Sie auf/nach!(In der Straßenbahn: Gehen Sie durch!) Können Sie etwas näher aufrücken?(zusammenrücken) Er ist zum Oberleutnant rasch aufgerückt.(Er wurde befördert)
aus-:Der Kassierer ist mit dem Geld ausgerückt.(Er ist damit durchgegangen, geflüchtet.U)
be-:Ihre Schönheit berückte alle.(Sie bezauberte alle)
ein-:Absatz und einrücken!(Beim Diktat: Beginnen Sie auf der neuen Zeile nicht ganz vorn) Peter muss am ersten April einrücken.(Er muss Soldat werden)
ent-:Die Musik hat ihn der Gegenwart entrückt.(Sie lässt ihn die Gegenwart vergessen. Lit.:auf wunderbare Weise in eine andere Welt versetzen) Der Kanzler ist schon ins Historische entrückt.
heran-:Er rückt die Fiktionen eng an die Fakten heran.
heraus-:Ich habe länger als eine Stunde gebraucht, ehe ich damit herausgerückt bin. Der Junge bat den Vater um Geld, aber der hat nichts herausgerückt.
nach-:Müller wurde befördert. Auf seinen Posten rückt Herr Berger nach.(Er folgt ihm)
ver-:Die jungen Leute haben alle Möbel verrückt, um Platz zum Tanzen zu haben. Du machst mich verrückt.(You are driving me insane) Du bist wohl verrückt.(You must be crazy) Man kann ja verrückt werden.(It is maddening) Du musst verrückt gewesen sein, 80 Mark für das Kleid zu bezahlen.
vor-:Der Feind rückt vor.(Er gewinnt Boden) Die Zeit rückt vor.(Es wird spät)
weg-:Die Parodie rückt den Autor noch weiter davon weg.
zurecht-:Wir sollten unserer Tocher einmal den Kopf zurechtrücken.
zusammen-:Wenn wir zusammenrücken, haben wir noch Platz für Sie.(Wir setzen uns enger)
RUDER:Hochrechnungen ergeben jedoch, dass die Demokraten ans Ruder gekommen sind.(an die Macht kommen)

RUFEN-rief-gerufen:Ruf mich unter dieser Nummer! Die Pflicht ruft!(Ich muss arbeiten) Wie man in den Wald ruft, so schallt's heraus. Du kommst wie gerufen.(You've come at just the right moment) Jemand hat nach dir gerufen. Der Kranke ruft nach dem Arzt. Ich wurde ans Telefon gerufen. Gott hat meinen Freund zu sich gerufen.(gestorben) Der Gast ruft nach dem Kellner.(Er ruft ihn) Das Ertrinkende ruft um Hilfe.
ab-:Man kann die Informationen speichern und später wieder abrufen. Selbst Videosequenzen lassen sich per Internet abrufen. Der Bahnbeamte ruft die Züge ab.(Er gibt ihre Abfahrt bekannt)
an-:Kannst du mich wieder anrufen?(Can you ring me back. telefonisch zurückrufen)
auf-:Alle Arbeiter wurden zum Streik aufgerufen.(auffordern) Alle Gruppen sind aufgerufen, zur Lösung der Frage beizutragen. Er hat seine Partei zu einem Neuanfang aufgerufen. Der Lehrer hat den Schüler aufgerufen.(Er sagte seinen Namen und wollte eine Antwort haben) Die Regierung ruft zur Sparsamkeit auf.
aus-:Die Regierung hat den Notstand ausgerufen. Er ist als/zum König ausgerufen worden. Korea wird seinerseits eine 200-Meilen-Zone ausrufen. Im Warenhaus wird ein Kind ausgerufen.(Man sucht mit Lautsprechern seine Angehörigen) Napoleon wurde zum Kaiser ausgerufen.(Seine Wahl wurde bekanntgegeben)

be-:Viele sind berufen, aber wenige sind ausgewählt.(vorbestimmt. prädestiniert) Ich fühle mich berufen zu helfen.(besonders befähigt. geeignet) Ich fühle mich von Gott berufen, den Armen zu helfen. Du scheinst dazu berufen, die Sache zu einem guten Ende zu bringen. (geeignet. begabt) Er fühlt sich dazu berufen.(He feels he has a vocation for it) Ich fühle mich zum Dichter berufen. Ich will es nicht berufen. aber bisher hat die Sache immer geklappt.(U:zuviel reden, so dass es nicht in Erfüllung geht) Man soll es nicht berufen, aber die Lage scheint mir nicht mehr so aussichtlos. Darf ich mich auf Sie berufen?(May I mention your name as a reference) Unberufen!(Toi, toi, toi) Berufe es nicht!(Don`t speak too soon) Der Minister wurde in den Bundesrat berufen.(Er wurde dafür bestimmt)
/ab-:Der Diplomat wurde abberufen.(Er musste in sein Land zurück)
/ein-:Ich muss den Rat der Weisen einberufen, um dieses Rätsel zu lösen. Heutzutage wird in England niemand (in die Armee) einberufen.(einziehen) Man hat den Jahrgang 1952 einberufen.(Angehörige dieses Jahrgangs müssen Soldaten werden)
heraus-:Das Publikum rief den Sänger mehrmals heraus.(The audience called the singer back several times)
herbei-:Schnell! Ruf den Arzt herbei.(Quick! Ring for the doctor. bestellen)
hervor-:Ein Überschuss kann sogar Vergiftungserscheinungen hervorrufen. Chois Rettung hat heftige Proteste bei den Angehörigen der Opfer hervorgerufen. Die Katastrophe ist durch ein Bombenattentat hervorgerufen.(Die Katastrophe ist druch Nervengift ausgelöst worden) Sie wurde sechsmal hervorgerufen.(She had to take six curtaincalls) Die Krankheit wurde durch falsche Ernährung hervorgerufen.(Sie war die Ursache)
wider-:Ich muss gegebene Aufträge widerrufen/zurücknehmen.取消 Der Gemeindevorstand widerrief die Anordnung.(Er nahm sie zurück)
zu-:Er hat mir zugerufen, mich zu beeilen.(aus einer bestimmten Entfernung laut sagen)

RUHE:Immer mit der Ruhe!(Take it easy) Nach getaner Arbeit ist gute Ruhe. Er bleibt die Ruhe selber. Offiziell hat er sich letztes Jahr zur Ruhe gesetzt. Warum kannst du deine Schwester nicht in Ruhe lassen?(Why can't you leave your sister alone? Lass die Finger davon) Nach all diesem Stress muss ich erstmal zur Ruhe kommen.(I need to wind down. sich abregen) Erst muss der Mensch zu sich selbst finden, seine innere Ruhe erlangen. Ich bin den ganzen Tag nicht zur Ruhe gekommen. Ich will in (aller) Ruhe darüber nachdenken. Ich ruhe von meiner Arbeit. Gönne dir mehr Ruhe; du treibst Raubbau mit deinen Kräften.
be-:Ich bin beruhigt nach Hause gegangen. Was hast du denn? Beruhige dich doch! Ich versteh' nicht. Was beunruhigt die Jugendlichen am meisten? Aber gewiß! Sie können ganz beruhigt sein. Ich sehe, dieser Brief beunruhigt dich.(Du bist durch diesen Brief beunruhigt. Diese Ungewissenheit beunruhigt mich.(This uncertainty disturbs me) Meine Nerven haben sich beruhigt. Eine Beruhigung der politischen Lage ist nicht zu erwarten.

RUHEN:Die ganze Verantwortung ruht auf mir/meinen Schultern.(Ich trage die Verantwortung)
aus-:Jetzt wirst du dir sicher etwas mehr Ruhe gönnen. -Daran kann ich nicht denken. Es stehen neue Wettkämpfe bevor, da kann ich mich nicht auf meinen Lorbeeren ausruhen.
be-:Herr Hoffmann mag mich nicht, aber das beruht auf Gegenseitigkeit.(Ich teile seine Gefühle) Die Polizei will den Fall auf sich beruhen lassen. Ich schlage vor, dass wir die Angelegenheit vorläufig auf sich beruhen lassen.(nicht weiterverfolgen)

RÜHREN:Rühre nicht daran!言及 Diese Worte rühren mich sehr. Rühre nicht an die Wunde! Ich rühre zu Hause keinen Finger.(I don't lift a finger) Sie hat sich lange nicht gerührt.(Wir haben lange nichts von ihr gehört) Es ist besser, sich nicht zu rühren, bis über diese Angelegenheit Gras gewachsen ist. Nach der Wanderung konnte ich kein Glied mehr rühren.(Ich konnte keine Bewegung mehr machen) Das Schicksal des Waisenkindes rührt mich.(Es bewegt meine Gefühle, das Kind tut mir leid) Du muss dich rühren, wenn du etwas willst. Inge hat sich lange nicht gerührt.(Wir haben lange nichts von ihr gehört.U)
an-:Rühren Sie mich nicht an!(Fassen Sie mich nicht an) Nach dem Film "Holocaust" war die ganze Nation emotional angerührt. Der Kranke hat das Essen nicht angerührt.
auf-:Der Sturm rührt das Meer auf.
be-:Berühren Sie die Gemälde nicht! Das berührt mich traurig. Wir fühlten uns davon unangenehm/peinlich berührt. Die Nachricht hat mich tief, im innersten berührt.(auf jn wirken. beeindrucken) Im Museum darf man die Gegenstände nicht berühren.
her-:Die Schäden rühren von einem Brand her.(Der Schaden ist durch einen Brand entstanden)
um-:Rühre die Suppe um, damit sie nicht anbrennt!

RUINE:Mein Zimmer liegt in der Ruine. Sie werden sich noch ruinieren.
RUNDE:Mein Humor hat mich über die Runde gebracht. Viele brauchen Weihnachtsgeld, um überhaupt über die Runde zu kommen.
RUNDEN:Bei den Kosten kommt es auf Pfennigbeträge nicht an. Hier wird auf volle Mark gerundet. Die Karosserie ist aerodynamisch gerundet.

RUPFEN:Ich habe ein Hühnchen mit ihm zu rupfen. Es liegen nämlich einige Beschwerden über ihn vor.
RÜSTEN:Wir sind dafür nicht gerüstet. Wir rüsten uns zum Empfang der Gäste.
ab-:Es war geplant, dass alle Länder abrüsten sollten.(Sie sollten auf die Waffen verzichten)
auf-:Aber statt abzurüsten, rüsten sie auf.
aus-:Die Firma hat ihre Vertreter gut ausgerüstet.(Sie hat ihnen alles mitgegeben) Der Reporter rüstet sich mit einer guten Kamera aus.
ent-:Die alte Dame entrüstete sich über die modernen Tänze.(Sie ärgerte sich darüber)
um-:Sender werden auf Digitaltechnik umgerüstet.

ROUTINE:Was ich fürchte ist, dass mir die Dinge zur Routine werden. Das war schon zur Routine geworden.
RUTSCHEN:auf-:Der Patient war auf einer Bananenschale aufgerutscht.
heraus-:Die Bemerkung war ihr nur so herausgerutscht.(The remarks just sliped out) Ihm rutscht immer das Hemd aus der Hose.
weg-:Die Antriebsräder können beim Anfahren durchdrehen und das Fahrzeug kann bei glatter Straße seitlich wegrutschen.

RÜTTELN:Daran gibt's nichts zu rütteln.(There ist no doubt about it) Am Duden gibt es nichts zu rütteln.

댓글목록

등록된 댓글이 없습니다.

독어용례 목록
번호 제목 글쓴이 조회 날짜
22 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 14721 03-04
21 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8763 03-04
20 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8183 03-04
19 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 7358 03-04
18 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8400 03-04
17 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 9806 03-04
16 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 9028 03-04
15 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 9422 03-04
14 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8908 03-04
13 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8827 03-04
12 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8346 03-04
11 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 7926 03-04
열람중 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 9098 03-04
9 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 10798 03-04
8 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 10706 03-04
7 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 9849 03-04
6 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 12190 03-04
5 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 12214 03-04
4 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 13010 03-04
3 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 11475 03-04
2 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 15279 03-04
1 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 22405 03-04
게시물 검색
 
이용약관 | 운영진 | 주요게시판사용규칙 | 등업방법 | 개인정보취급방침 | 이메일무단수집거부 | 비밀번호분실/재발급 | 입금계좌/통보방법 | 관리자문의
독일 한글 미디어 베를린리포트 - 서로 나누고 돕는 유럽 코리안 온라인 커뮤니티
모바일 버전으로 보기