독일 동포 미디어 베를린리포트
커뮤니티 새아리 유학마당 독어마당
커뮤니티
자유투고
생활문답
벼룩시장
구인구직
행사알림
먹거리
비어가든
갤러리
유학마당
유학문답
교육소식
유학전후
유학FAQ
유학일기
독어마당
독어문답
독어강좌
독어유머
독어용례
독어얘기
기타
독일개관
파독50년
독일와인
나지라기
관광화보
현재접속
267명

S로 시작되는 단어 5 - sterben에서 끝까지

페이지 정보

작성자 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 조회 12,058회 작성일 01-03-04 21:40

본문

STERBEN:Stirbt der Fuchs, gilt der Balg.(stammt aus Goethe) Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.(Märchenschluss) Sogar heute noch sterben Kinder in vielen Teilen der Welt an Hunger.(Even today children die of hunger) Ich werde nicht an Herzdrücken sterben.(Ich werde offen meine Meinung sagen)
ab-:Die Bäume sterben langsam ab.(The trees are slowly dying off)
aus-:Wenn Ausländer nicht Deutsch lernen würden, würde die deutsche Sprache aussterben. Die Deutschen ziehen ja immer mehr Englisch vor. Tollwut ist eine Krankheit, die unglücklicherweise noch nicht ausgestorben/ausgelaufen ist. Täglich sterben bis zu 130 Tier- und Pflanzenarten auf der Welt aus. Der Tiger ist vom Austerben bedroht.
ver-:Er ist im Alter von nur 49 Jahren an einem Rückmarkkrebsleiden verstorben.

STEUERN:Der Kanzler steuert die Politik. Er steuert in ein Unglück.
an-Das Schiff steuert den Hafen an.(Er fährt in Richtung Hafen)
be-:Kaffee wird hoch besteuert.(Auf dem Kaffee liegen Steuern)
bei-:Die Kapelle steuerte zum Gelingen des Abends bei.(Sie half, den Abend schön zugestalten)
hin/los-:Dir Firma steuerte auf den Konkurs hin/los.(Sie wird bald Konkurs machen. Sie bewegt sich auf einen Konkurs zu)
um-:Ich fürchte, sie wollen gar nicht umsteuern, sondern richten sich immer nur danach.
ver-:Der Angestellte versteuerte sein Gehalt.
zu-:die Wirtschaft steuert auf eine Krise zu. Das Jahr steuert auf einen neuen Höhepunkt zu. Wir steuerten mit dem Boot auf die Insel zu.

STICH:Jetzt, wo ich dich brauche, lässt du mich im Stich. Er hat mich im Stich gelassen.(He let me down) Du hast einen Stich.(Du bist nicht normal im Kopf) Wir können Sie in dieser Situation nicht im Stich lassen. Opfer fühlen sich von Tokio im Stich gelassen. Unter den obdachlos gewordenen Menschen ist das Gehühl entstanden, im Stich gelassen zu werden. Wir haben der Regierung einen Nadelstich versetzt. Zum Glück hat uns der Klempner nicht im Stich gelassen und den Schaden gleich behoben. Alle Hausaufgaben kann ich nicht kontrollieren, aber sie wissen, dass ich regelmäßig stichproben mache.
STICKEN:Der Aufruhr ist im Keime erstickt worden.
STIER:Ist es immer noch so, dass deine Verwandten dir dein Erbteil streitig machen wollen? -jetzt nicht mehr. Ich habe den Stier bei den Hörnern gepackt.(entschlossen daran herangehen)

STIFTEN:Der Milionär hat eine große Summe für die Krebsforschung gestiftet.Die firma stiftet einen Preis für den besten Lehrling.(Sie setzt einen Preis aus) Der Kerl ist stiftengegangen.(Er ist verschwunden. Er hat sich aus dem Staub gemacht.U)
STILL:Warum bist du heute so still? Ich habe meinen Hunger/Meine Neugier gestillt. Da will man den Erlebnishunger stillen. Der Durst nach schnelleren Rechnern ist nie gestillt. Hast du jetzt endlich deine Neugier gestillt.(Weißt du jetzt genug)
STIMME:Volkes Stime, Gottes Stimme. Der Kirchenführer hat immer dann seine Stimme erhoben, wenn Macht menschenverachtend gebraucht wurde. Auch in Deutschland mehren sich Stimmen, die Bundeswehr stärker für Frauen zu öffnen. Seine Stimme könnte ausschlaggebend sein.(Sie könnte das Zünglein an der Waage sein) Diese Stimmen dürfen nicht verstummen.

STIMMEN:Da stimmt etwas nicht!(There's something wrong) Deine Teorie stimmt nicht.(Your theorz won't hold water) Der Plan hat gestimmt. Wir haben es geschafft.(The plan has worked) Es stimmt so!(Keep the change) Es stimmt mich traurig, daran zu denken, dass dieser Vorfall unsere gute Beziehungen vielleicht beeinträchtigt. Er hat beim Betriebsfest für Stimmung gesorgt.(Er hat Leben in die Bude gebracht) Sie braucht Abwechselung; seit ihrer Scheidung ist sie in drückter Stimmung.(Sie bläst Trübsal) Diese Nachricht hat mich traurig gestimmt.(Sie machte mich traurig)
ab-:Der Innenarchitekt hat die Farbe von Vorhänngen und Teppichen gut aufeinander abgestimmt.(Die Farben passen gut zusammen) Genug! Wir kommen jetzt zur Abstimmung! Das Parlament stimmte über das neue Gesetz ab.
an-:Die Kinder stimmten ein großes Geschrei an.
be-:Die Uni hat bestimmt, dass die Studenten nicht länger als 12 Semester studieren dürfen.(Sie hat das als Regel festgesetzt) Mein Vater hat mich zum Arzt bestimmt. Die Großmutter hat ihren Schmuck für ihre Enkelin bestimmt.
bei-:Die zuhörer nickte, weil er den Worten des Redners beistimmte.
ein-:Ich habe schon darauf eingestimmt. Als sie zu singen begonnen hat, haben alle um sie herum mit eingestimmt.(They joined in)
miss-:Mir fällt auf,dass Evelin so missgestimmt ist. Was ist denn los mit ihr?
Über-:Die Regierungspartei wurde von der Opposition überstimmt.(Die Opposition bekam mehr Stimmen)
überein-:Er stimmt mit mir darin überein, dass dieser Plan nicht zu realisieren ist. In diesen Punkten stimme ich mit Ihnen überrein.(ich bin mit Ihnen einig) Den Weisungen ist nur Folge zu leisten, wenn sie mit den Verkehrszeichen übereinstimmen.
um-:Die Tochter hat ihren Vater umgestimmt.(überzeuge) Jelzin lässt sich von Kohl nicht umstimmen. Ihre Bemühungen, mich umzustimmen, sind vergeblich. Der Politiker konnte die Leute zu seiner Auffassung umstimmen.
ver-:Deine Pünktlichkeit hat Herrn Müller verstimmt.(Sie hat ihn verärgert) Das Klavier ist verstimmt.
zu-:Der Direktor hat dem Plan zugestimmt. Ich stimme dem Vorschlag zu. Darin kann ich dir nicht zustimmen. In der Diskussion stimmten viele dem Redner zu.(Sie gaben ihm recht)

STINKEN-stank-gestunken:Er stinkt nach Geld.U Eigenlob stinkt. Geld stinkt nicht. Dass aber jetzt auch noch ein PC mit InternetÁnschluss mit einer Rundfunkgebühr belegt werden könnte, stinkt zumindest zum Himmel.
STIRN:Ich bin erstaunt, dass er die Stirn hat-so unverfroen ist, alles abzuleugnen. Er bietet dem Gegner die Stirn.(Er weicht nicht zurück) Du wagst es, mir die Stiern zu bieten?
STÖBERN:Ich habe in der ganzen Wohnung herumgestöbert.(I've hunted all over the house)
STÖHNEN:Deutschland stöhnt über zurückgehende Übernachtungszahlen.
STOLZ:Darauf kannst du stolz sein. Sie ist stolz auf ihr gutes Aussehen.(Sie is proud of her good looks)
STOPFEN:Der Abfluss/Die Toilette ist verstopft.(The toilet is blocked)
STÖREN:Störe ich? Hoffentlich stört sie das nicht! Entschuldigen Sie die Störung! Machen Sie mit Ihrer Arbeit weiter! Stör mich nicht! Lass dich nicht stören.(염려꺼. Don't let me interrupt you) Die Leitung ist gestört. Stör es Sie, wenn ich rauche?(Do you mind if I smoke) Das stört mich an dir.(dislike) Zwischen Peking und Waschinton ist die Beziehung gefährlich gestört)

STOßEN-stieß-gestoßen:Er hat ihr das Messer in die Brust gestoßen. Er ist mit dem Fuß gegen/an einen Stein gestoßen. Pass auf, dass du dich nicht an der Schranktür stößt. Ich stoße mich nur daran, dass-.問題 In der Stadt bin ich heute yuf'llig auf einen alten Freund gestoßen.(I ran across an old friend) Vera stieß sich an der unhöflichkeit dieses Menschen.(Sie ärgerte sich darüber)
ab-:Stoßen Sie die Aktien ab!(verkaufen) Er hat seine Schuld abgestoßen.(bezahlt) Dieser Mensch stößt mich ab.(Er ekelt mich an)
an-:Ich will auf deine Gesundheit anstoßen.(ich trinke darauf) Der Tierschutzbericht gibt Anstöße für eine Verbesserung des Umgangs mit den Tieren. Ich habe an seinem Verhalten Anstoß genommen.(Sein Verhalten stört mich) MMan stößt leicht bei ihm an.(He easily takes offence) Ich möchte nicht anstoßen.(ich möchte nicht unangenehm auffallen)
aus-:Er hat einen Schrei ausgestoßen, als er ins Wasser gefallen ist.(He let out a cry as he fell into the water. Er hat einen Schrei von sich gegeben) Der Fahrzeugverkehr stößt die meisten Schadstoffe aus. Der Fußballspieler wurde aus seinem Verein ausgestoßen.(Man warf ihn hinaus)
durch-:Der Feind durchstieß die Front.(Er durchbrach sie)
ein-:Wir mussten die Tür einstoßen.(Wir öffneten die Tür mit Gewalt)
herab-:Er hat ihn von der Klippe herabgestoßen. Der Fahrer verstieß gegen die Verkehrsbestimmungen.
vor-:Die Expedition stieß in unbekannte Gebiete vor.(Sie kam als erste dorthin, drang dort ein)
zurück-:Mein Freund stieß die HHand der Versöhnung zurpck.(Er lehnte eine Versöhnung ab)
zusammen-:An der Kreuzung sind zzwei Autos zusammengestoßen. An der Ecke stieß ein Auto mit einer Straßenbahn zusammen. Heute bin ich mit meinem Chef zusammengestoßen.(Ich habe Streit mit ihm)

STOßEN 2:Die Arbeitspolitik stößt in einen Ländern an ihre Grenzen. Du hast den Mann vor den Kopf gestoßen.(Du hast ihn gekränkt) Viele Bildungspolitik stoßen ins Leere. Sie stoßen macherorts auf soviel Missfallen. Wenn Sie genug auf Resonanz stoßen, können Sie neue Newsgroup aufmachen. Die Expedition ist auf Schwierigkeiten Gestoßen. Er ist mit seinem Vorschlag gegen heftigen Widerstand gestoßen-getroffen.(He run up against strong opposition with his proposal)
STRAFE:Sei still, oder du bekommst Strafe! Zur Strafe musst du die Rechnung bezahlen. die Bösen sind ihrer gerechten Strafe zugeführt worden! Kein Laster ist ohne Strafe.
STRAHLEN:Das Kind strahlt über das ganze Gesicht.(Es freut sich sehr) Die Sonne strahlt vom Himmel.
an-:In der Nacht wird die Burg angestrahlt.(Sie wird mit Scheinwerfern beleuchtet)
aus-:Dieser Mann strahlt Güte und Vertrauen aus. Der Ofen strahlt Wärme aus.
be-:Der Kranke wurde bestrahlt.(Er soll durch Strahlen geheilt werden)
über-:Freude überstrahlte sein Gesicht.

STRANG:Wir sollten unsere Meinungsverschiedenheiten ausräumen und von nun an am gleichen Strang ziehen. Mit der rechten Hand wird forschung gefördert, mit der linken strangliert.(erdrosseln, erhängen)
STRATEGIE:In dieser Weise kann man erfolgreiche Strategien vorstellen, deren Ziel es ist, die Produktion, den Verkauf und den Konsum zu verbieten.
STREBEN:Er strebt nach Ruhm.(Er will nach oben kommen)
an-:Sie streben die Führerschaft bei innovativen Produkten an.(zu ereeichen suchen) Die Regierung strebt bessere Beziehungen zu den Nachbarländern an.(Sie bemüht sich um ein anstrebenswertes Ziel)
auf-:Dieser Ort strebt auf.(Er entwickelt sich gut)
be-:Die Skretärin ist bestrebt, keinen Fehler zu machen.(sich bemühen, anstrengen)
wider-:Es widerstrebt mir, über andere Leute zu reden.(-Es liegt mir nicht. Es ist mir zuwider. Ich tue es nicht gern)

STRECKEN:Ich muss mich jetzt nach der Decke strecken. Das Kind streckte sich, um besser sehen zu können. Der Weg dahin streckt sich.(ist weiter als erwartet)Der Walt streckt sich mehrere Kilometer in die Länge.
aus-:Er streckt den Arm aus.(Er macht ihn gerade) Ich habe schon meine Fehler ausgestreckt und zu erfahren versucht.
er-:Konsum erstreckt sich nicht nur auf die Lebensnotwendigen Waren, sondern auch auf Luxusgüter. Die Halbinsel erstreckt sich etwa 1100 Kilometer in Nord-Süd-Richtung: Der gesamte Fläche entspricht ungefähr der Großbritanniens. Seine Kritik ersteckte sich auf Kollegen.(miteinbeziehen)
nieder-:Wärst du etwas geschickter, hättest du mich niederstrecken können. Mit einem Kopfschuß streckt er den Arzt nieder.
voll-:Das Urteil wurde vollstreckt.(Die Strafe wurde durchgeführt)
vor-:Die Firma hat mir tausend Mark vorgestreckt.(vorlübergehend zur Verfügung stellen) Kannst du mir das Geld fürs Kino vorstrecken?

STREICH:Hoffentlich hat mir Rudi keinen Streich gespielt!(hineingelegt) Mein Gedächtnis hat mir einen Streich gespielt.(täuschen, narren, im Stich gelassen) Die Schüler merkten bald, dass der Lehrer auch streng sein kann, und versuchten nicht wieder, ihm einen Streich zu spielen.(Spaß erlauben)
STREICHEN-strich-gestricen:Die Mutter streicht Butter auf das Brot. Das Mädchen streicht die Haare aus dem Geischt.)Es schiebt sie zurück) Er ist durch das Land gestrichen.(Er wanderte ziellos) Du musst das aus deinem Gedächtnis streichen.(vergessen) Du kannst ihren Namen aus der Liste streichen. Diesen Urlaub, diese Pläne kannst du streichen.(U. aufgeben, fallen lassen)
ab-:Von seiner Erzählung streiche ich immer die Hälfte ab.
an-:Heute kommt er mal pünktlich zur Arbeit, den Tag muss man im Kalender rot anstreichen. Streiche den wichtigsten Artikel an!(Kennzeichne ihn! Mache einen Strich an den Rand) so etwas ist ihr bisher noch nie eingefallen; Diesen Tag werde ich im Kalender rot antreichen.
aus-:Streiche das falsche Wort aus!(Mache es ungültig)
be-:Bestreiche das Brot mit Leberwurst!(Schmiere Wurst darauf)
ein-:Er strich das Trinkgeld ein.(Er steckte es ein.U Geld für sich nehmen)
heraus-:Der Verfasser strich ganze Teile aus dem Manuskript heraus.(Er kürzte es) Er strich seine eigene Lestung heraus.(übermaßig aufmerksam machen)
unter-:Der Redner untertrich seine Behauptungen durch lebhafte Gesten.(betonen) Unterstreichen sie die starken Verben in diesen Sätzen!(Machen Sie einen Strich darunter! Kennzeichen Sie sie)
ver-:Die Zeit verstreicht schnell.(Sie vergeht schnell)
zusammen-:Streichen Sie den Aufsatz zusammen!(Kürzen Sie ihn)

STREIFEN:Wir haben dieses Thema nur gestreift. Während des Vortrags wird der Gelehrte die Probleme in der amerikanischen Gesichte streifen.(kurz berühren. flüchtig zu sprechen komen) Rom haben wir nur gestreift.(flüchtig gesehen)
ab-Streifen Sie die Schuhe ab!(damit er Staub abgeht) Er hat seine Schuhe abgestreift und ist ins Bett gefallen.(hastig ablegen)
durch-:Die Jäger durchstreifen den Wald.

STREIT-:Hast du einen Streit mit ihr? Er hat in seiner Partei einen neuen Streit um Studiengebühren ausgelöst. Nach der Absage an stalinistische Tendenzen ist zwischen den Parteien der Streit um mögliche Koalition neu entbrannt. Im heftigen Streit haben beide Seiten Kompromissbereitschaft angedeutet. Der Streit darüber hat zu einem hftigen Schlagabtausch geführt. Arbeiteslosenhilfe bleibt strittig-umstritten. Alle sind gereizt, und die Diskussion wird immer heftiger; es liegt ein Streit in der Luft.(Er steht bevor) Mische dich nicht in den Streit ein!

STREITEN-stritt-gestritten:darüber lässt sich streiten.(Man kann verschiedene Meinungen haben)Wenn zwei sich streiten, freut sich der Dritte.漁父之利 Ich habe mich mit ihm gestritten. Wir haben lange über die Frage gestritten. Ich frage mich, worüber wir uns eigentlich streiten und ob sich das lohnt. Streitet euch nicht um des Kaisers Bart!(keine unsinigen Diskussionen führen) Die Verwandten stritten sich um das Erbe.(Sie kämpten darum)
ab-:Der Autofahrer streitet seine Schuld ab.(leugnen) Auch die Regierung streitet ihn doch nicht ab. Er ist ein guter Organisator, das kann ihm keiner abstreiten.(streitig machen, aberkennen, absprechen)
be-:Er hat es als absurd bestritten. Wovon sollen wir den Lebensunterhalt bestreiten.Es lässt sich nicht bestreiten, dass... Er bestreitet, mich gesehen zu habeb.(Er will mich nicht gesehen haben) Welche Wege werden bestritten, um die Bevölkerungszunahme zu verringern? Der Student hat sein Studium durch Nachhilfestundenn bestritten.(Er hat es so finanziert)
um-:Unter Medizinern ist die Wirksamkeit des Honigs umstritten. Er ist ein brillanter Stilist und zugleich Deutschlands umstrittenster Schriftsteller.
zer-:Die beiden söhne haben sich mit ihrem Vater zerstritten.(Sie waren mit ihm uneins. They are at odds with him)

STRENG:Streng deinen Geist an.(Use your brains) We sich körperlich anstrengt, der braucht noch mehr Flüssigkeit. Überanstrenge dich nicht bei der Gartenarbeit; abends bist du immer völlig erschöpft.(schachmatt. Don't strain yourself)
STREUEN:Der Verkäufer hat mir Sand in die augen gestreut.(Er hat mich getäuscht) Ihre Asche wurde ins Meer gestreut.(Her ahes was scattered over the sea)
aus-:Wer hat dieses Gerücht ausgestreut? (Wer hat diese Nachricht verbreitet. Durch Streuen verbreiten) Die vorwürfe sind offenbar von personen ausgestreut worden, die uns Schaden zufügen möchten.
ein-:Er streute witzige Bemerkungen in seinen Vortrag ein.(Er erzählte zwischendurch Witze)
ver-:Er hat seine Papiere über den ganzen Tisch verstreut.((Sie liegen unordentlich herum)
zer-:ich konnte seine Zweifel zerstreuen. Die Unterhaltung hat mich zerstreut(Sie hat mich von meinenn Sorgen abgelenkt. Sie hat mich auf anderen Gedanken gebracht) Er hat sich bemüht, die Sorgen der Anleger zu zerstreuen.

STRICH:Er hat sich fest vorgenommen, unter sein bisheriges Leben einen Strich zu machen.(beenden) Es geht mir gegen den Strich, so zu lügen.(Es liegt mir nicht, so zu lügen) Mir geht es gegen den Strich, dass sich deine Mutter dauernd einmischt, wenn es um Erziehung unserer Kinder geht.(Es ist mir zuwider)Was dabei schließlich unter dem Strich herauskommt, ist, dass wir kein Geld übrig haben. Wir werden sie vor Gericht bringen; das wird ihnen sicherlich einen Strich durch die Rechnung machen.(Das wird Ihnen Saures geben) Der unfall hat den vorzeitigen Schlussstrich unter seine Karriere als Tennisspieler gesetzt. Sprecht euch doch endlich aus und versucht, einen Strich unter die Sache zu ziehen!
STRICKEN:Die Wahrheit fürchtet, sich im Wort zu verstricken, in der Pathetik des wortes zu versinken. Ich bin in die Steueraffäre nicht verstrickt.(ich habe nichts damit zu tun) Lee ist tief in den jetzt aufgedeckten Korruptionsskandal verstrickt.
STROH:Habt bitte Verständnis dafür, dass ich mich nicht an der fachlichen Diskussion beteilige. Ich kenne die Sachlage nicht gut aus und möchte auf keinen Fall leeres Stroh dreschen. Die Mutter konnte sich damit nicht abfinden, dass ihr Kind unheilbar krank war. sie versuchte, nach dem rettenden Strohhalm zu greifen.
STROM:Wenn er weiterhin immer gegen den Strom schwimmt, wird er sicher bald keie Freunde mehr haben.
STÜCK:Das ist aber ein starkes Stück! Professor Lohse hält große Stücke auf ihn.(sehr schätzen)
STUMPFEN:Die Schneide ist abgestumpft. Er stumpfte allmählich völlig ab.(gefphllos, teilnahmslos machen)
STUNDE:Du kannst mich zu jeder Stunde anrufen.(jederzeit) Ich binn zu jeder Stunde bereit, mich dabei anzumelden. Sein letztes Tünlein hat geschlagen. Die Stunde der Rache/Wahrheit ist gekommen. Die Stunden mit dir waren mir die Liebsten.
STURM:Nicht so stürmisch! Ich habe mir immer eine sturmfreie Bude gewünscht. Die SPD-geführten Bundesländer laufen gegen die gelockerten Einführungsbestimmungen für britisches Rindfleisch Sturm.

STÜRZEN:Sie ist sich ohne Scheu auf mich gestürzt. Man hat die Regierung gestürzt.(zu Fall gebracht) Die Regierun ist durch eine Revolte gestürzt worden.(The government was brought down bz a revolt) Ich habe mich in die Arbeit gestürzt.(ich habe begonnen, mit großem Fleiß zu arbeiten) Der Assistent hat sich auf seine Arbeit getürzt. Peter hat sich in Schulden gestürzt.
ab-:Das Flugzeig ist abgestürzt.(heruntergefallen)
ein-:Bei dem Erdbeben sind viele Häuser eingegestürzt.(zusammengefalle)
hinunter-:Der alte Mann stürzte die Treppe hinunter.(Er fiel hinunter) Er hat eine Tasse Kaffe hinuntergestürzt.(Er trank sehr schnell)
los-:Wohin stürzt du so überhastet los?
über-:Überstürzen Sie Ihre Entschlüsse nicht!(Überlegen Sie gut)
um-:Das Kind stürzte auf die Mutter zu.
STÜTZEN:Er stützt sich auf den Tisch.(Er lehnt sich darauf) Diese Theorie stützt sich auf folgende Beweise.(Sie ruht darauf) Worauf stützt du deine Behauptung?
ab-:Schon bei einer Aufprallgeschwindigkeit von ca. 20 km-h kann man sich nicht mehr abstützen, um eine Verletzung zu vermeiden. Das baufällige Haus wurde abgestützt.(Man stützte es, damit es nicht einfällt)
unter-:Er wird seit Jahren von seiner Mutter unterstützt.

SUCHEN:Suchet, so werdet ihr finden. wir werden zuerst nach einem Hotelzimmer suchen. Ich suche nicht dich zu überreden. Der Grund dafür ist nicht immer im Egoismus zu suchen. Deshalb muss nach Möglichkeiten gesucht werden. Er suchte in seinem Taschen nach ein paar Münzen. Soll ich suchen helfen? Ich habe mir eine Stellung gesucht. Er hat das Weite gesucht.(Er ist geflohen) Das Mädchen suchte allen zu gefallen. Der Junge suchte nach einer Ausrede.
ab-:Ich habe alle Wege abgesucht, um den Schlüssel zu finden.
auf-:Suchen Sie einen Arzt auf!(Gehen Sie zum Arzt) Sie muss einen Arzt aufsuchen(konsultieren)
aus-:Ich habe mir einen Hut ausgesucht.(Ich habe ihn ausgewählt) Such mir ein gutes Buch aus!(pik a bookfor me) Da ich mir was aussuchen?
durch-:Die Polizei hat das Haus durchsucht.(sie suchte überall in dem Haus)
er-:Ich muss Sie ersuchen, Ihre Miete pünktlicher zu bezahlen.(ich fordere Sie offiziell auf)
heim-:Das Dorf wurde von einem Erdbeben heimgesucht. Seit Währungsverfall die Region heimsucht, werden die Übersee-Chinesen Zielscheibe des Volkszorns.
herum-:Ich hatte keine Zeit, erst lange unter den übriggebliebenen Büchern herumzusuchen.(wählerisch zu sein)
nach-:Der Beamte sucht um Urlaub nach.(Er hat um Urlaub gebeten. Er hat Urlaub beantragt)
unter-:Die Polizei untersucht den Unfall.(Sie stellt alles fest, was mit dem Unfall zusammenhängt) Das abgestürzte Flugzeug wurde von einem Expertenteam genau untersucht.
ver-:Er versuchte vergeblich, sie zu trösten. Lass mich mal versuchen!(let me try) Lass mich mal versuchen, ob der Schlüssel passt.(durch Ausprobieren feststellen) Hast du den Wein schon versucht? Versuch mal diese Käse!(probieren) Er hat den Versuch gemacht, sein Auto selbst zu reparieren.
zusammen-:Ich habe alles Geld zusammengesucht, um den Mantel kaufen zu können.(herbeischaffen)

SUMME:Förderung summiert sich auf Milliarden.
SUMPF:Nur so kann ich mich aus dem Sumpf befreien.
SÜNDIGEN:Was habe ich gesündigt; auf Ihren Befehl habe ich es getan.
SUPPE:Leider habe ich es versäumt, eine Versicherung abzuschließen: Sie wäre für den Schaden aufgekommen. Jetzt muss ich die Suppe ausköffeln, die ich mir eingebrockt habe. Warten wir die Rezensionen ab. Es sollte mich nicht wundern, wenn man da auch ein Haar in der Suppe findet. Er ist nie zufrieden und findet immer noch ein Haar in der Suppe. Mir läuft die Suppe.(der Schweiß.U) Ich habe das Essen versalzen, was kann ich tun? Hat versalzen dir die Suppe Deine Frau, bezähm die Wut, Sag ihr lächelnd: »Süße Puppe, Alles, was du kochst, ist gut.«(von Heinrich Heine)
SÜß:Versucht doch, ihr die bittere Pille zu versüßen, und macht ihr klar, dass sie auch in der kleineren Rolle ihr Können beweisen kann.
SYMBOL:Die Szene hat Symbolcharakter.
SYMPATHIE:Ich habe schon Sympathie für meinen Nachbarn empfunden, als ich ihm zum ersten Male begegnet bin.(daran Gefallen gefunden. Ich habe mich dazu hingezogen gefühlt) Er scheint eine gewisse Sympathie für die Rassisten zu haben. Jim war mir vom ersten Augenblick an sympathisch.
SZENE:Hier nur keine Szene! Als ihr Mann betrunken nach Hause gekommen ist, hat sie ihm eine heftige Szene gemacht.

댓글목록

등록된 댓글이 없습니다.

독어용례 목록
번호 제목 글쓴이 조회 날짜
22 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 22255 03-04
21 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 15134 03-04
20 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 11324 03-04
19 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 12862 03-04
열람중 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 12059 03-04
17 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 12037 03-04
16 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 9699 03-04
15 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 10564 03-04
14 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 10633 03-04
13 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8950 03-04
12 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 7775 03-04
11 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8179 03-04
10 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8663 03-04
9 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8744 03-04
8 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 9258 03-04
7 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8876 03-04
6 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 9641 03-04
5 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8222 03-04
4 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 7194 03-04
3 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8015 03-04
2 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 8612 03-04
1 베리지기쪽지보내기 메일보내기 자기소개 아이디로 검색 전체게시물 14557 03-04
게시물 검색
 
이용약관 | 운영진 | 주요게시판사용규칙 | 등업방법 | 개인정보취급방침 | 이메일무단수집거부 | 비밀번호분실/재발급 | 입금계좌/통보방법 | 관리자문의
독일 한글 미디어 베를린리포트 - 서로 나누고 돕는 유럽 코리안 온라인 커뮤니티
모바일 버전으로 보기